14.03.06 15:26 Uhr
 206
 

Moisburg: Feuerwehrmann steckte eigene Feuerwache in Brand

Im niedersächsischen Moisburg besichtigten Kinder die Wache der freiwilligen Feuerwehr. Ein Mitglied wollte den Kleinen die Gefahren, die von brennendem Fett im Kochtopf ausgehen, zeigen. Er begab sich mit den Kindern in den Nebenraum.

Einige Zeit später wollte er nach dem Topf auf dem Herd nachschauen, als plötzlich das Fett zu brennen begann. Die Küchenmöbel gerieten in Brand, so dass die Feuerwehr eingreifen musste, um das Feuer zu bekämpfen.

Der Feuerwehrmann kam mit leichten Brandverletzungen an der Hand davon. Der Schaden wird auf circa 10.000 Euro beziffert.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?