14.03.06 15:19 Uhr
 1.146
 

Formel 1: Kimi Räikkönen hat nicht bei Ferrari unterschrieben

Laut Bildzeitung ist der Vertrag bei Ferrari bereits perfekt. Doch Kimi Räikkönen hat die Berichte umgehend dementiert.

Der Finne sagte: "Ich habe bei niemandem einen neuen Vertrag unterschrieben, und vielleicht ist dieser Sachverhalt für die Medien von Interesse."

Auch Michael Schumacher hat seinen Vertrag bei Ferrari noch nicht verlängert. Der Kerpener will sich erst zur Saisonmitte entscheiden, ob er seine Karriere überhaupt fortsetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Kimi Räikkönen
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 14:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also was die Bildzeitung geschrieben hat ist eine klassische Ente. Absolut aus der Luft gegriffen, um die Auflage zu steigern.
Kommentar ansehen
14.03.2006 16:04 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wehe: wehe wenn la Ferrari diesem unsäglichen Wassereimer nur irgendeine Chance gibt. Werbungsmässig kann man diesen unsäglichen Finnen nur für Windeln und natürlich für Feuerlöschanlagen gebrauchen. Ansonsten kommt der gegenüber San Michele über das Charisma einer vollgespuckten Bettdecke nicht hinaus.
Wenn der das Altherrenrennauto verlässt, habe ich am Sonntag 2 Stunden zusätzlich zur Verfügung.
Ansonsten sag ich nur Massa, Valentino, Fisico ....
Ob Alonso eigentlich merkt, dass er für 2007 einen Fehler gemacht hat?
Kommentar ansehen
14.03.2006 16:57 Uhr von FunkY-Jim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welchen: fehler meinst du ?
Kommentar ansehen
15.03.2006 03:00 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Ich geh mal davon aus dass er den Wechsel zum "Superrennstall" McLaren Mercedes meint ^^

Wenn das mal nicht nach hinten losgeht, finde er hätte noch 1-2 Jährchen bei Renaut bleiben sollen, da weiß er wenigstens was er hat!!
Kommentar ansehen
15.03.2006 18:49 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube eher: er wird wie schumacher die saison abwarten und dann entscheiden was er macht, denn fliegt ihm der motor wieder so oft um die ohren bleibt er bestimmt nicht.
Kommentar ansehen
20.03.2006 19:42 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre doch aber mal was anderes wenn 2 der absoluten Spitzenpiloten für ein Team fahren. Und Räikkönen hätte endlich ein vernünftiges Auto -.-

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?