14.03.06 14:12 Uhr
 164
 

RFID und Datensicherheit: Industrie soll Konsumenten besser informieren

«Mehr Transparenz» verlangt der niedersächsische Datenschutzbeauftragte Burckhard Nedden von Industrie und Handel in Bezug auf die Funktechnik RFID (Radio Frequency Identification). Die RFID-Technologie soll in Zukunft den Strichcode ersetzen.

Die Daten werden per Funk übermittelt. Kunden merken also nicht unbedingt, wann Daten gespeichert werden, da kein physischer Kontakt mehr erforderlich ist. Daten könnten auf diese Weise zu Zwecken, die der Kunde nicht möchte, missbraucht werden.

Verbraucherzentralen fordern, dass für den Kunden ersichtlich ist, welche Daten für welchen Zweck bei wem gespeichert werden. Armgard von Reden, Datenschutzbeauftragte von IBM, stimmt dem zu: Nur so werde die neue Technologie akzeptiert werden.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Daten, Industrie, Konsum, Konsument, RFID
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 13:55 Uhr von black cybercat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datensicherheit, Datenschutz und Privacy sind momentan ein großes Thema, das EU-weit diskutiert wird. Die Frage ist, wie weit überhaupt noch Privacy gewährleistet werden kann. In manchen Ländern wie China oder Amerika werden Privacy-Rechte immer stärker beschnitten. In Korea ist eine Stadt geplant, die vollkommen per RFID überwacht wird!
Kommentar ansehen
14.03.2006 23:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RFID=Überwachung ala Trueman-Show: Mit RFID lässt sich alles und jeder überall überwachen. Damit ist es nicht mehr weit zum Film Die Trueman Show mit Jim Carrey.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?