14.03.06 13:49 Uhr
 312
 

Exhibitionist ergreift vor Pinscher die Flucht

Als in Regensburg eine 30-jährige Frau mit ihrem angeleinten Rehpinscher durch einen Park ging, wurde sie von einem Exhibitionisten belästigt, der sie mit Pfiffen auf sein Gemächt hinweisen wollte.

Die Frau drohte, den ungefähr 25 cm großen Hund von der Leine zu lassen, daraufhin türmte der etwa 25 Jahre alte Sittenstrolch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Fluch, Exhibitionist, Pinscher
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 13:56 Uhr von professorix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möglicherweise ein SSN Mitarbeiter: Da es ja einige SSN Mitarbeiter in Regensburg gibt, ist immerhin eine, wenn auch geringe Wahrscheinlichkeit, gegeben, dass es sich um einen SSN-Mitarbeiter handelt. Vielleicht kann die Redaktion noch mal überprüfen, ob zum fraglichen Zeitpunkt alle ein Alibi haben. ^^

Achja, diese News ist auch so eine Reissack-Fallum-News ( http://shortnews.stern.de/... ), aber trotzdem recht unterhaltsam. Was wäre das Leben doch ohne solche Nachrichten?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?