14.03.06 13:33 Uhr
 92
 

Google plant Bücher online zu veröffentlichen

Wenn es nach den Plänen des Suchmaschinenanbieters Google geht, werden in Zukunft Bücher online lesbar sein. Dieser kostenpflichtige Dienst "Google Book Search" soll zunächst in den USA und Großbritannien realisiert werden.

Die elektronische Bibliothek stieß bei Verlegern und Autoren auf Argwohn.

Die Preisgestaltung der online zugänglich gemachten Werke würde den kooperierenden Verlagen obliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Buch
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 14:54 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich wär das nix Es geht doch nichts über ein gutes ECHTES Buch (also bedrucktes Papier ;) ), dass man ganz entspannt auf dem Sofa oder im Bett lesen kann.
So ebooks o.ä. sind doch einfach nur Kacke... meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
15.03.2006 09:31 Uhr von AngelsDark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde das klasse nicht nur, dass man soviele Bücher auf Karte
packen und überall lesen kann, ohne körbeweise
"echte" Bücher mitzuschleppen, es ist auch ein
Leichtes, Enzyklopädien zu durchforsten, ohne
mühsam Seite für Seite nach den richtigen Infos
suchen zu müssen. Da Lob ich mir doch den
Referenzlink ;)

Und noch besser ist (ich hoffe, ich hab das richtig
interpretiert aus der News), dass die
Buchpreisbindung für diese ebooks nicht gilt und
somit das ebook beispielsweise nur 3,99 kosten
könnte, während sich die gebundene Ausgabe den
Laden hütet.

Versteht mich nicht falsch, ich LIEBE echte Bücher,
schon vom Lesegefühl her, aber ich HASSE es,
Bücher mit mir rumschleppen zu müssen, weswegen
ich mobil so gut wie keine Bücher bei mir habe,
dafür aber ein mit Büchern vollgepacktes
LifeDrive ;)

Außerdem kostet das weniger Bäume das Leben ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?