14.03.06 13:32 Uhr
 55
 

Mecklenburg-Vorpommern: WASG will mit eigener Liste zur Wahl antreten

Sollte der Parteitag Ende Mai die Entscheidung des Vorstandes der mecklenburg-vorpommerischen WASG billigen, wird der Landesverband den Berliner Kollegen nacheifern und getrennt von DieLinke.PDS eine Wahlliste aufstellen.

Für den Fall, dass der Bundesvorstand aufgrund seiner Fusionspläne mit der Linkspartei den konkurrierenden Wahlauftritt zu verhindern sucht, hat der Landesvorstand vorsorglich juristische Schritte angekündigt.

Der Entscheidung war die Absage dreier gemeinsamer Foren in Mecklenburg-Vorpommern durch die Linkspartei vorausgegangen, den man als Versuch liest, sich Kritik an deren 'neoliberaler' Landespolitik gar nicht erst zu stellen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Liste, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www1.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?