14.03.06 10:11 Uhr
 211
 

CeBIT: T-Com bietet demnächst Digitalisierungsdienst an

Ab dem zweiten Halbjahr 2006 will T-Com einen Digitalsierungsdienst anbieten. Dazu kann der Nutzer in seiner persönlichen "Mediathek" Bilder, Musik, Videos etc. einstellen und bei Bedarf auch später ausdrucken oder brennen lassen.

Herkömmliche Urlaubsbilder werden dazu vorher digitalisiert; bei bereits digital vorliegenden Dateien kann ein sofortiger Upload in die Mediathek erfolgen.


WebReporter: Reporta
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Digital, Digitalisierung
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?