14.03.06 08:42 Uhr
 619
 

Ostdeutschland erhält 28,6 Milliarden Euro vom Finanzausgleich der Länder

Die neuen Bundesländer erhalten auch 2005 etwa 90 Prozent der Gelder aus dem Finanzausgleich der Länder. Dabei flossen im Jahr 2005 Transferleistungen in Höhe von 28,6 Milliarden Euro in den Osten Deutschlands.

Mit 13,8 Milliarden leistete der Bund dabei den größten Betrag. Bei den Bundesländern gehörten vor allem Bayern und Baden-Württemberg mit jeweils mehr als zwei Milliarden Euro zu den größten Beitragszahlern beim Finanzausgleich.

Ostdeutschland profitiert damit, wie schon in den vergangenen Jahren, am meisten vom Finanzausgleich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KlausBalu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Land, Milliarde, Finanz, Ostdeutschland, Ostdeutsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 09:29 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin Bayer, und dafür dass wir wieder ein Freistaat werden!

;)

(wählt die Bayernpartei!)
Kommentar ansehen
14.03.2006 09:59 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reinsteckefuchs Bayer: Es gab mal Zeiten, als die Bayern noch alle Bauern waren und sie die ganze Kohle aus dem LFA bekamen.
Und zur Bayernpartei: wählen die Franken die auch???
Kommentar ansehen
14.03.2006 09:59 Uhr von silent-bob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Sachse und sage freundlich DANKE. Wie bereits von der Presse aufgedeckt, wird mein Freistaat, als Einziger, die Finanzen sinnvoll nutzen ;o) . Und an alle, die schon wieder rumjammern, der Osten will doch nur die ihm versprochenen blühenden Landschaften, hehe. Und das Geld fliesst nicht ohne Grund dorthin. Das kommt auch nicht beim kleinen Mann an, denn hier fährt nicht jeder nen BMW oder dergleichen. Also nochmal Danke, wir werden jeden Cent gut nutzen :oD
Kommentar ansehen
14.03.2006 10:12 Uhr von KlausBalu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut Nutzen? Ja, zum Beispiel für diese Luftnummer:
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
14.03.2006 10:40 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlimmste ist, der Löwenanteil kommt nicht: mal dem Osten zugute, sind wohl ZinsesZinsZahlungen....
Kommentar ansehen
14.03.2006 10:52 Uhr von silent-bob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KlausBlau ja, gut nutzen als ob in den etwas älteren Bundesländern keine Gelder verpulvert werden. Ausserdem hab ich für Sachsen gesprochen und wer etwas in Geographie bewandert ist, weiß, dass Magdeburg in Sachsen Anhalt liegt. Also erst lesen, drüber nachdenken, dann erst aufregen und was schreiben ;o)
Kommentar ansehen
14.03.2006 11:04 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KlausBalu: Hast recht das ist eine wirkliche Lachnummer aber das bezahlen ja nur die Bürger und nicht unsere Nichtsnutze in Berlin.
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
14.03.2006 11:18 Uhr von Peter13779
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja fast: Ich würde sagen, dass mindestens die Hälfte des Geldes von der aufgebähten Verwaltung und gewissen Führungspersönlichkeiten geschluckt wird. Ist leider jedenfalls nicht viel von dem Geldsegen zu bemerken, denn die restlichen 50% werden awohl n Stellen verpulvert, wo es nicht gebraucht wird.

Danke liebe Politiker !
Kommentar ansehen
14.03.2006 11:27 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
puverschmids Bewertung getilgt: Hiermit verwarne ich den User: Was aufgrund welcher Eigenschaften einer News an dieser bewertet werden kann und darf, ist hier hinreichend oft diskutiert und mitgeteilt worden. Bitte halte Dich daran, Danke, kwikkwok
Kommentar ansehen
14.03.2006 11:27 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch ist, dass: sich westdeutsche Kommunen teilweise verschulden müssen, um den Ausgleich zahlen zu können und die eigene Infrastruktur dabei total auf der Stecke bleibt.

LG
Kommentar ansehen
14.03.2006 11:57 Uhr von DerPepe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: bei uns sind ja schon alle verschuldet ;) also gleichen wir uns alles im allem dadurch an, wie es der finanzausgleich vorsieht

greetz pepe

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?