13.03.06 19:32 Uhr
 495
 

Nürnberger Stadion heißt zukünftig easyCredit-Stadion

Schon beim nächsten Heimspiel des 1.FC Nürnberg werden sich die Fans des "Clubs" umschauen: Ihr Frankenstadion heißt ab dem 15. März 2006 easyCredit-Stadion.

Wie heute morgen bekannt wurde, gilt der abgeschlossene Vertrag bis zum Ende der Saison 2011 mit einer Option bis 2015. Unbekannt ist die Höhe der Vergütung für den Verein.

Somit sind die Namensrechte in der Bundesliga bei 12 der 18 Stadien nicht mehr im Besitz der Vereine, sondern von Firmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kulle78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nürnberg, Stadion
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 19:29 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wann der Rest der Liga auf diesen Geldzug aufsteigt...
Einfacher kann man die Kohle ja nun wirklich nicht verdienen...
Kommentar ansehen
13.03.2006 19:44 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: "Somit sind die Namensrechte in der Bundesliga bei 12 der 18 Stadien nicht mehr im Besitz der Vereine, sondern von Firmen."

Das steht so direkt nicht in der Quelle - im konkreten Fall waren die Verhandlungen eine Sache der Betreibergesellschaft nicht des Vereins, um noch genauer zu sein, die Stadt Nemberch... - und noch was, der zahlende Kunde ist die Noris-Bank, easy credit ihr bekanntestes Produkt - die Bank wäre zumindest erwähnenswert gewesen. Nur so nebenbei...

Zum Thema: Gut so - auf die Tour kann wenigstens dieser blöde Umbau wg der WM, der Presseklotz teilweise refinanziert werden. (Halbe/Halbe die Stadt und der Freistaat).
Kommentar ansehen
13.03.2006 19:58 Uhr von raidoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel: bekommt der club dafür????
Kommentar ansehen
13.03.2006 20:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist hier: in england schon fast normal. siehe stadium of light und nun kommt arsenal ja auch ganz dick ins geschaeft mit einem neuen sponsoren und highbury wird dem council uebergeben.
Kommentar ansehen
13.03.2006 20:06 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raidoo: nix. wenn ich das richtig mitgekriegt haber, der FCN ist Mieter...
Kommentar ansehen
13.03.2006 20:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann haben: sie ja nichts davon, wenn sie nur mieter sind.
schade haetten gut geld machen koennen
Kommentar ansehen
13.03.2006 21:40 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
a suu a schmarrn ! mou denn olläs totgeworben und kaputtgesponsert
wern ?

... demnächst haasd die "Broudworschd" woorscheids
"ARO-Schweinehack im Darm miid Kraider" ...

... und die Burch nenn mer dann "Nämbercher Versicherungs Residenz" ...

... däi Leebkoung haasn dann "AEG-Hostien" odder wäi ???

*speib*

:-/
Kommentar ansehen
13.03.2006 22:11 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joooooooooohagle: Und sowas lässt du zu? Mamma mia, da zieht man mal von Nürnberg wech, geht mal ein paar Sonntage nicht ins Stadion und dann lässt du da so a Schmarrrn zu - da köönst grad a Drumm übern Dutzendteich haun.......Sakra scho aan grauslige Gschicht, a depperte
;)
Kommentar ansehen
13.03.2006 22:11 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: irgendwie is das doch total für den Arsch!
Welchen Sinn kann denn so etwas haben?
Kommentar ansehen
13.03.2006 22:17 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@my_mystery: "däi Leebkoung haasn dann "AEG-Hostien" odder wäi ???"

neee:
mäc-nembercher

zwei lebkuchen mit drei nembercher dazwischen - wahlweise weiß / rot

:o
Kommentar ansehen
13.03.2006 22:19 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allmächt etz mou de glubb im: nohma von dä gwellebank schbilln :-)
Kommentar ansehen
13.03.2006 23:17 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja immernoch besser als der Name, der vorher im Gespräch war. Weil das Franken-Stadion von einer Betreibergesellschaft bestehend aus der "Hochtief Facility Management GmbH" und der Stadt Nürnberg bewirtschaftet wird, sollte das Stadion nämlich "Hochtief"-Stadion heißen. Angesichts der Tatsache, dass der Glubb eine der bekanntesten "Fahrstuhlmannschaften" ist, hätte dieser Name eigentlich gut gepasst. Aber auf dieses Image sind die Nürnberger natürlich nicht besonders stolz.
Aber egal wie das Ding offziell heißt, für die Glubbfans bleibts mit Sicherheit auf ewig das Frankenstadion. Dann "Was odder wer biddschön isn Isie Greddidd?"

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?