13.03.06 18:32 Uhr
 3.413
 

Chat-Name vom "Kannibalen von Rotenburg" bekannt: "Metzgermeister Frankie"

Armin Meiwes, der als "Kannibale von Rotenburg" bekannt wurde, weil er einen Mann getötet und anschließend verspeist hat, benutzte im Internet-Chat den Namen "Metzgermeister Frankie". Dies geht aus bislang unveröffentlichten Aktenmaterial hervor.

Im Chat tauschte sich Meiwes mit Chat-Partnern über ihre jeweilige Meinungen zu den damaligen Konzentrationslagern aus. Meiwes erklärte dabei, dass er anstatt Gas nur ein Messer benötigt hätte, wenn er zu der Zeit als Metzger gearbeitet hätte.

In den Dokumenten heißt es weiter, dass Meiwes sich bei dem Lebensgefährten des Opfers entschuldigt. Er habe sein "herzliches Beileid" ausgedrückt, dennoch sei der Tod ein schöner gewesen, wie ihn sich das Opfer gewünscht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Name, Chat, Kannibale, Metzger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 18:26 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ ist echt krank, sowas sieht man wirklich nur in Horrorfilmen, aber selbst da ist es manchmal harmloser.
Kommentar ansehen
13.03.2006 19:11 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher dachte ich ja, das ist nur ein armer Irrer, aber dass er indirekt die Konzentrationslager befürwortet...*würg*
Das zeigt ja, er hätte auch gern jemanden geschlaschtet der nicht geschlachtet werden will.
Kommentar ansehen
13.03.2006 19:18 Uhr von bin gegen Alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja früher: ja früher hätte dieser merkwürdige zeitgenosse sicherlich gut zu den anderen kranken mordlüsternden schergen gepasst. genauso krank und degeneriert wie ein großteil der faschsistischen ,,Elite,,. unterm hakenkreuz hätte er es weit bringen können. mal sehen ob der kranke geist mit solchen äußerungen noch zum märtyrer der braun-dummen gruppierung mutiert.hitler, göring und co. finden die ja auch ganz ,,cool,,.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?