13.03.06 18:00 Uhr
 436
 

Internet: Google dich zum Mars - Ansichten des roten Planeten für alle

Seit dem Wochenende kann man den roten Planeten von Nahem bewundern. Wie bei den anderen "Google-Maps" ist es möglich, Details mit einer Auflösung von bis zu 230 Metern anzuschauen.

Die Aufnahmen stammen von einer Marsmission im Jahre 2001 und wurden von der Arizona State Universität gestellt. Marsvulkane, das Kanalsystem und die Landplätze der schon gelandeten Marsroboter sind auf den Karten zu sehen.

Phil Christensen, der das damals verwendete Kamerasystem entwickelt hat, freut sich, dass ab jetzt alle den roten Planeten vom Computer aus erkunden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Google, Mars, Planet
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 17:57 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feine Sache. Wie alle Maps. Und gerade jetzt mit der neuen Mission dürfte das Interesse gross sein. Also dann nichts wie losgegoogelt. Allerdings ohne mich - mit Windows 98 funktionierts wohl nicht.
Kommentar ansehen
13.03.2006 18:04 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht doch :-): und hier ist die Adresse:
http://www.google.com/...
Kommentar ansehen
13.03.2006 18:12 Uhr von dracula89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: schreibst du hauptberuflich für die bild? "google dich zum mars" und ´´eingegoogelt" ist ja wohl eindeutig bild-slang.
warum wird sowas nicht von den admins unterbunden?
aber ansonnsten ne gute news.
Kommentar ansehen
14.03.2006 14:03 Uhr von Smartin16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild-Slang? googlen ist doch ein offizielles wort für "etwas im internet suchen"
Kommentar ansehen
15.03.2006 00:22 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "Bild-Psychose" ist insbesondere unter: Shortnews-Usern extrem verbreitet! Wissenschaftliche Studien haben bisher noch keine Klarheit über die Gründe für diese grosse Verbreitung herausfinden können, aber es wird dran gearbeitet! Resultate werden in wenigen Wochen erwartet! Ich halte euch auf dem laufenden!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?