13.03.06 17:52 Uhr
 180
 

Mögliche Länderfusion sorgt weiter für Diskussionstoff

Die vor einigen Tagen entbrannte Diskussion um einen Zusammenschluss des Bundeslandes Sachsen-Anhalt mit Thüringen oder Sachsen dauert weiter an.

Thomas Webel (Vorsitzender der CDU in Sachsen-Anhalt) findet an der Idee durchaus Gefallen, weist jedoch auch darauf hin, dass es in der Bevölkerung derzeit keine Mehrheit dafür gäbe und es deshalb auch nicht zur Debatte stünde.

Sehr kritisch hingegen äußerte sich Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (ebenfalls CDU). Er geht davon aus, dass die Thematik nur wegen des Wahlkampfes aufgebauscht werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Diskussion
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?