13.03.06 15:38 Uhr
 735
 

Mazda stellt den neuen Pick-Up BT-50 als Weltpremiere vor

Der neue Mazda BT-50 Pick-Up wurde auf der Bangkok International Motor Show vorgestellt. Der Doppelkabiner mit neu gestalteter Vorderansicht wird die Modelle der B-Serie noch Ende dieses Jahres ablösen.

Der Käufer hat die Wahl zwischen V6-Benzin-Motor mit 3 Litern Hubraum und 156 PS bei einem Drehmoment von 380 Nm oder den 2,5-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 143 PS und einem maximalen Drehmoment von 330 Nm.

Serienmäßig ist ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe eingebaut, für den Benziner ist optional ein Automatik-Getriebe verfügbar. Front- und Seitenairbags sowie ein schlüsselloses Start-System sind ab Werk eingebaut.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mazda, Weltpremiere, Pickup
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 15:29 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fotos in der Quelle sollte man sich unbedingt ansehen. Das Fahrzeug wirkt aufgeräumt und komfortabel ausgestattet.
Kommentar ansehen
13.03.2006 21:01 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht gut: aus. schön und übersichtlich angeordnete amaturen. da hat sich einer was dabei gedacht.
Kommentar ansehen
13.03.2006 22:02 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut! Die Japaner wissen eben auch, wie man Autos baut. Der ist aber ganz schön wuchtig! Zu groß für deutsche Parkplätze:-(
Kommentar ansehen
14.03.2006 07:20 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mazda: ob sich Mazda in der SUV-Welt durchsetzen kann???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?