13.03.06 11:48 Uhr
 92
 

Schering im Aufwind: Aktie verbessert sich um 24 Prozent

Erst vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass der Pharmakonzern Merck eine Übernahme seines wirtschaftlichen Widersachers Schering plant. Ein unaufgefordertes Übernahmeangebot würde laut Schering bereits vorliegen.

Dies hatte auch auf die Frankfurter Börse seine Auswirkung, denn die Aktie des Scheringkonzerns konnte seit Handelsbeginn bereits um 24 Prozent zulegen. Die Aktie von Merck musste hingegen einen Kursverlust von zwei Prozent hinnehmen.

Bisher haben beide Unternehmen noch keine direkten Gespräche geführt. Während Schering keine Gespräche wünscht, plant Merck, die Übernahme über die Aktionäre abzuwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, 24, Aufwind
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 11:39 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, also ich halte relativ wenig von diesen feindlichen Übernahmen. Aber wenn sich Merck an die Aktionäre wendet wird Schering wohl nichts dagegen machen können...
Kommentar ansehen
13.03.2006 11:51 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräche bestätigt: Inzwischen hat Merk bestätigt, entgegen der Äußerungen von Schering bereits Gespräche hinsichtlich der Übernahme geführt zu haben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?