13.03.06 08:42 Uhr
 131
 

Scotland-Yard-Chef Ian Blair gerät weiter in die Schusslinie

Der Scotland-Yard-Chef Ian Blair soll von ranghohen Beamten Telefongespräche aufgezeichnet haben. Er soll unter anderem ein Gespräch mit Lord Goldsmith, dem Rechtsberater der Regierung, aufgezeichnet haben.

Von den Ermittlungsbeamten, die den Fall des versehentlich erschossenen Brasilianers Jean-Charles de Menezez verfolgten, wurden ebenso die Gespräche aufgenommen.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Schuss
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Britischer Chirurg verurteilt, der bei OP seine Initialen in Organe eingravierte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2006 10:07 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Hammer: Mehr Hintergründe etc. z. B. hier:

http://news.bbc.co.uk/...

Der Typ hat offenbar einen ziemlichen Knall. Und das in GB und bei der Met, unglaublich, kann hier wahrscheinlich kaum jemand nachvollziehen, was das dort drüben auslöst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?