12.03.06 20:12 Uhr
 468
 

Pakistan: 1.400 Drachenliebhaber wurden in polizeilichen Gewahrsam genommen

In Pakistan wurden während des jährlichen Frühlingsfestes 1.400 Drachenliebhaber in polizeilichen Gewahrsam genommen. Viele hatten das Verbot während des Basant-Festes nicht beachtet. Andere fielen durch Salutschüsse und laute Musik auf.

Beim Steigenlassen der Drachen wurden sieben Menschen getötet. Sie wurden durch die verstärkten Schnüre stranguliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?