12.03.06 17:42 Uhr
 237
 

Eschweiler: Geiselnahme in einem Krankenhaus unblutig beendet

Ein 32 Jahre alter Mann hatte in einem Krankenhaus in Eschweiler, wie ssn berichtete, eine junge Mutter und ihren Säugling als Geiseln in seine Gewalt gebracht. Diese Geiselnahme wurde nun unblutig beendet.

Nachdem der Geiselnehmer zunächst das Baby und anschließend die 34-jährige Mutter freigelassen hatte, wurde er im Krankenzimmer festgenommen. Der Mann hatte während der Besetzung des Zimmers keinerlei Forderungen gestellt.

Während des Polizeieinsatzes waren 50 Patienten präventiv verlagert worden. Bei dem Geiselnehmer soll es sich, neuesten Erkenntnissen nach, um den Freund der Mutter handeln.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Geisel, Geiselnahme, blutig
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?