12.03.06 19:57 Uhr
 145
 

Seal bereitet sich auf die WM vor

Seal, der Ehemann von Topmodel Heidi Klum, will unbedingt bei der WM dabei sein, aber, wie er sagt, nicht wegen des Sports, sondern aufgrund des Aufeinandertreffens verschiedener Kulturen.

Seal wörtlich: "Fußball ist eine universelle Sprache. Ich werde versuchen, die Spiele nicht nur am Fernseher zu verfolgen, sondern auch eines live im Stadion zu sehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Roy_podolsky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Seal
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2006 19:51 Uhr von Roy_podolsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als VIP kommt man leicht in eines der Spiele aber als normal Sterblicher ist das so gut wie unmöglich. Da sollten die Karten eher an die Fans die sich auch wirklich für Fußball interessieren verteilt werden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?