12.03.06 11:47 Uhr
 3.063
 

Irak: Jagen Aufständische al-Qaida?

Aufständische Milizen sollen sich im Irak gegen al-Qaida verbündet haben, um sich gegen deren gewaltsame Übergriffe zu wehren.

Ein Sprecher brüstet sich, in der Provinz Anbar seien saudi-arabische, syrische, jordanische und andere arabische Kämpfer getötet worden.

Das Verhältnis der bewaffneten Opposition im Irak zu al-Qaida ist deutlich abgekühlt, nachdem die Aufständischen sunnitische Parteien unterstützten. Al-Qaida lehnt alle Parteien prinzipiell ab.


WebReporter: Ernst_Paris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Aufständische
Quelle: telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2006 00:24 Uhr von Ernst_Paris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Notiz an Editor: sorry, aber meine Tastatur unterstuetzt derzeit keine Umlaute, bitte ergaenzen!! blindtext blindtext blindtext blindtex blindext
Kommentar ansehen
12.03.2006 15:03 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: so wie es aussieht wollen die iraker weder al kaida noch die amerikanischen besatzer im land haben.. na das ehrt dieses arme gebeutelte volk doch sehr.. wird zeit das sich die amis da verpissen.. ohne das oil ;-)
und damit der welt zeigen das sie es wirklich ernst meinten mit der "befreiung" des iraks.. (lächerlich)
Kommentar ansehen
12.03.2006 17:02 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegeneinander aufhetzen :-): Das ist die Problemlösung dort unten.
Die müssen schon selbst was dazutun.

Vielleicht wird es dann etwas ruhiger im Lande "Binladistan"
Kommentar ansehen
13.03.2006 08:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falkone: genau das (binladistan) war der irak nie.

erst als die amerikaner dort einfielen hat el kaida dort versucht fuß zu fassen.

mal sehen was draus wird.
Kommentar ansehen
13.03.2006 09:09 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karl May: "Durchs wilde Bushistan"
:-)
Kommentar ansehen
13.03.2006 12:27 Uhr von guenter jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jagen Aufständische al-Qaida? und???? Jagen sie nun oder nicht? Alles spricht dafür, dass der irak in einem bürgerkriegdilemma versinkt.
Kommentar ansehen
13.03.2006 15:44 Uhr von CH - Diamond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irak = Goldmine? Aber - für Wen??? Was mich allmählich im ganzen Irak - Szenario interessieren würde, ist: Was passiert eigentlich mit dem geförderten Oel? Wenn es dem Irak zu Gute kommt, müsste eigentlich ja genug Geld da sein um das Land wieder aufzubauen. Wenn die USA die Nutzniesser sind, dann begingen sie eigentlich Diebstahl am irakischen Volk.
Immer wieder verlangt Bush bei der UNO Geld für den Wiederaufbau, aber weiss wirklich jemand, was mit dem geförderten Oel passiert? Die Raffinerien waren ja das Erste, was Bush wieder zum Laufen brachte nach dem "Befreiungseinmarsch."
Kommentar ansehen
14.03.2006 21:01 Uhr von fichtelhai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: naja da kann man viel diskutieren aber die amis sollten sich auch endlich raushalten obwohl meiner meinung nach die e nur wegen dem oil da runter sind das bringt ihnen aber nimmer viel da sie bei denn angriffen viel selbst zerstört haben also sollten sie al vernichten und denn irak dann in ruhe lassen!
geiles game [edit;silence_sux: spam entsorgt]
Kommentar ansehen
16.03.2006 07:49 Uhr von fierce snake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs damit das Ganze ist eine Operation des CIA. Haben sie ja schon mal in Vietnam praktiziert (Stichwort: Air America). Lasst die Einheimischen die Drecksarbeit machen, kennen sich in den dortigen Misthaufen eh besser aus und es schont die eigenen menschlichen Resoursen.

Und wenn Feind Nr 1 erledigt ist, kann man den Rest zur Brust nehmen. Teile und herrsche

Grüsse

fierce snake

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?