11.03.06 20:20 Uhr
 1.589
 

Für WM-Tickets & Cabrio: Mann fuhr 120 Stunden Achterbahn

Ein mexikanischer Karatelehrer ist insgesamt 120 Stunden Achterbahn gefahren, um an WM-Tickets für die Fußball-WM 2006 in Deutschland und ein Cabrio zu kommen. Er fuhr an acht Tagen jeweils zwölf Stunden, am Starttag einmal 24 Stunden.

Start war am 28.2.06 mit einer 24-Stunden-Fahrt. Insgesamt nahmen 24 Personen an dem Wettbewerb des Fernsehsenders Televista teil.

Der 33-Jährige setzte sich unter anderem gegen einen Sänger und einen Parlamentarier durch.


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, WM, Stunde, Ticket, Cabrio, Achterbahn
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2006 19:56 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch krank, was der gemacht hat. Aber da sieht man mal wie gelassen er ist und welche innere Ruhe er hat. Kein Wunder als Karatelehrer :) Verdienter Preis
Kommentar ansehen
11.03.2006 20:29 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn´s schee macht: wenn es ihm etwas bringt warum nicht, jeder so wie er möchte
Kommentar ansehen
11.03.2006 23:29 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestimmt: nicht gesund..
Kommentar ansehen
12.03.2006 00:46 Uhr von *50CeNT*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is cool: würd sowas auch machen. macht bestimmt viel spaß
Kommentar ansehen
12.03.2006 03:16 Uhr von Diro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, 2005 hatte ich nach 5x Rock´n´Roller Coaster im Disneyland
Paris Nasenbluten. 2006 ging´s 2 Stunden
am Stück ohne Probleme und hat wirklich
Spaß gemacht. :-) Übung?

DiRo
Kommentar ansehen
12.03.2006 03:25 Uhr von Beutni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja geil: ich will auch.
Ich liebe Achterbahnen.
Ich liebe Cabrios.
Ich liebe WM-Tic.... nee, die Tickets könnten se behalten... aber allein das Achterbahnfahren und das Cabrio :-)
Kommentar ansehen
12.03.2006 13:17 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ´*50CeNT*: >>würd sowas auch machen. macht bestimmt viel spaß<<

Ich zweifele ja mal daran daß dir sowas 120 Stunden lang Spaß machen würde *gg*

Aber jeder wie er will. Für ein Ticket und ein Auto tun Menschen eben die seltsamste Dinge. Andere tun es ja auch nur damit sie ins Guiness Buch der Rekorde kommen (und ich glaub da kriegt man ja sonst nix, oder).
Kommentar ansehen
12.03.2006 13:31 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd so was ned machen aba wenn ermeint?! ich hasse achterbahn fahren!!!
Kommentar ansehen
12.03.2006 13:32 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd so was ned machen: aba wenn ermeint?! ich hasse achterbahn fahren!!!
Kommentar ansehen
12.03.2006 14:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langeweile: Was manche Leute aus Langeweile doch alles tun.
Den Cabriogewinn kann ich ja noch verstehen. Aber irgendwelche Karten für irgendeine WM, tss.
Kommentar ansehen
12.03.2006 22:48 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is zwar etwas bekloppt aber irgendwie eine super Leistung!
Also ich würde schon nach 5 Minuten Achterbahn das Kotzen bekommen.
Kommentar ansehen
12.03.2006 23:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sachen gibt es: da muss man wirklich staunen und das menschen das auch noch durchhalten
Kommentar ansehen
13.03.2006 12:38 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für einen: porsche turbo cabrio würde ich nicht nur 120 stunden fahren ausserdem kann man sich schon mal auf die G-kräfte im elfer vorbereiten:-)
Kommentar ansehen
13.03.2006 13:40 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran so erstaunlich ?? Für ein Cabrio würde ich mich auch an dem Wettbewerb beteiligen.
Ausserdem sind es nur 12 Stunden am Tag, immer noch einfacher als 12 Stunden in der Arbeit malochen zu müssen...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?