11.03.06 17:47 Uhr
 61
 

1. Fußball-Bundesliga: Schützenfest in Köln - Nürnberg entführt drei Punkte

Vor 47.500 Besucher gab es heute in Köln ein Schützenfest. Der 1. FC Köln verlor sein Bundesligaheimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 3:4 (1:3). Damit wird für die Kölner der Abstieg immer wahrscheinlicher.

Robert Vittek traf in der ersten Halbzeit gleich dreimal. In der 6. Minute per Elfmeter, danach in der 15. und in der 22. Minute verwandelte er einen weiteren Elfmeter. Sechs Minuten später erzielte Zivkovic den Anschlusstreffer für die Platzherren.

In der 58. Minute erhöhte Iwan Saenko auf 1:4. Danach kamen die Kölner innerhalb von drei Minuten durch Tore von Marvin Matip (61.) und Lukas Podolski (63.) auf 3:4 heran. Acht Minuten vor Ende der Partie sah Christian Lell (Köln) Gelb-Rot.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, Nürnberg, Punkt, Schütze, Schützenfest
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2006 17:41 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht aber gar nicht gut aus für den 1. FC Köln. Ich fände es sehr schade, wenn die Kölner absteigen müssten!
Kommentar ansehen
11.03.2006 21:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
koennte: schon fast das ende fuer die koelner seinund ob sie einen direkten wiederaufstieg schaffen wuerden bezweifel ich mal.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?