11.03.06 17:36 Uhr
 10.079
 

"Wild Hogs": Hells Angels klagen gegen "Disney"

Die Rockergruppe Hells Angels zieht wegen der geplanten Disney-Verfilmung von "Wild Hogs" vor Gericht. In dem Film treffen die Hauptcharaktere auf die Rockergruppe.

Disney hat die Hells Angels allerdings nicht gefragt, ob sie ihr Abzeichen nutzen können und ob sie die Rockergruppe überhaupt porträtieren dürfen.

Die weltweite Organisation aus Harley-Davidson-Liebhabern war bereits wegen Gewalt, Bandenkämpfe und Drogendelikten in der Presse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angel, Disney, Hells Angels, Wild, Hells Angel
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2006 17:45 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung: Ich finde es sehr komisch, dass die gegen einen Film klagen, den es noch nicht einmal gibt -gg- Also gehts denen nicht ums Geld.
Kommentar ansehen
11.03.2006 18:27 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann soll: Disney eine Rockergruppe erfinden mit einem eigenen Emblem, und gut is ...
Kommentar ansehen
11.03.2006 18:35 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ist natürlich nen unterschied und auch ne kostenfrage. das erstellen und erfinden kostet ja wieder millionen und es darf dann keine gemeinsamkeiten geben usw.
Kommentar ansehen
11.03.2006 18:43 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung des Autors zum Thema: Gibt es nicht extra ein Feld für "Meinung des Autors zum Thema"? Oder erschleicht man sich jetzt Comments, um länger oben zu stehen? Lame sowas.
Kommentar ansehen
11.03.2006 18:48 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erschleichen?: es wäre doch durchaus sinnvoller es als meinung zu schreiben und dafür 50 pkt zu kassieren ;) außerdem geht es nach visits und nicht nach kommentaren. ich schreibe meine comments wegen der schnelligkeit hier rein, weil ich öfters "duelle" wegen der meinung verloren habe :)
Kommentar ansehen
11.03.2006 19:08 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Disney, die alle verklagen, die eine Maus auf der privaten Homepage haben (selbst wenn die selbstgemalt ist und nix mit Disney am Hut hat), verdienen es nicht anders, als es mit gleicher Münze heimgezahlt zu bekommen !!!
Kommentar ansehen
11.03.2006 19:35 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebensstil: Wenn es nicht um´s Geld geht, dann um Idealismus. Immerhin verkörpern "Hells Angels" einen Lebensstil. Dann wäre es eine Unterlassungsklage.
Kommentar ansehen
11.03.2006 19:46 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja in etwa wie: wenn sich Usama Bin Laden darüber beschweren würde das man ihn karikiert. Solch dubiose kriminelle Gangs sollten also mal den Ball Flach halten. Solange sie ihr "Abzeichen" nicht rechtlich haben schützen lassen , werden sie auch kaum Erfolg damit haben.
Kommentar ansehen
11.03.2006 20:04 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warenzeichen/Urheberschutz: Gewalt ist schon lange gesellschaftsfähig, nicht nur bei einst gefürchtete Rocker. Ja, deren Logo ist gesetzlich geschützt:"HELLS ANGELS and the Death head logo are trademarks owned by the Hells Angels Motorcycle Corporation. ..."
Kommentar ansehen
11.03.2006 21:44 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich: dachte immer das wären knallharte typen, hätte ich von denen nicht erwartet eher vielleicht das sie ins disney world gehn und dort mickey und co. verprügeln:-)
Kommentar ansehen
11.03.2006 21:54 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ärgern sich: Irgendwie müssen ´Hells angels´ sich ja noch von der Masse abheben. Dreh- und Angelpunkt, so wie Ursprung, ist immer noch die Marke H-D. Wer vor 30 Jahren eine Harley-Davidson "ritt" (ja es ist ein stampfendes Reiten zweier Zylinder) , der galt als hartgesotten. Heutzutage sieht das ganz anders aus: Jeder brave RA, Pfarrer, Volksschullehrer, oder auch Gynäkologe fährt damit bei Schönwetter ums Viereck.
Kommentar ansehen
11.03.2006 22:16 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrekt: Voll korrekt von den Angels.Sind ja seit geraumer Zeit ein Wirtschaftsunternehmen. Klage durchsetzen, Kohle kassieren und gut ist.
Kommentar ansehen
11.03.2006 22:19 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Disney auf 500 Mio Schadensersatz verklagen den ganze Laden kann meinetwegen daran kaputt gehen. Die Welt wäre eine bessere ohne Disney!!!
Kommentar ansehen
12.03.2006 11:00 Uhr von Losolmos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hells Angels: Der Name "Hells Angels " ist vieleicht geschützt, darf aber von den Bikern nicht mehr benutzt werden. Vor Jahren wurden dies gerichtlich in America und Europa verboten. Deshalb heissen die heute "81" nur soviel... an 8 ter stelle steht das "H" und an 1 ter das"A" fast in jeder Sprache
Kommentar ansehen
12.03.2006 14:57 Uhr von Chris TS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wortspiele?? allein dass Hogs gewählt wurde is ja wohl mehr als nur Zufall. Zum einen Hogs als Schweine, und weiter HOG als Abkürzung von Harley Owners Group.
Weiter kann ich die Klage verstehen, und es ist ja durchaus sinnig zu klagen bevor der Film produziert wurde. Spart immerhin beiden Kosten...
Und ob die HA nun doch so böse sind oder nicht sei einfach mal dahin gestellt. Immerhin haben sie nen Haufen Mitglieder und auch da sollten nicht alle über einen Kamm gezogen werden!
Kommentar ansehen
24.03.2006 13:49 Uhr von upi99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich wie Python: Wenn ein großer Konzern klagt, sagen alle, der hat ja Recht. Wenn so eine Gemeinschaft klagt, die durch einige Ihrer Chapter (Ableger) in Veruf geraten ist, wundert sich jeder.
Wenn ich ein eingetragenes Logo hätte und eine Film- bzw. Verwertungsgesellschaft würde das ungefragt Nutzen, würde ich die auch verklagen!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?