11.03.06 13:47 Uhr
 313
 

England: 75 Millionen Pfund erbeutet - Es war nur Spielgeld

Mehrere Gangster haben einen Geldtransporter überfallen. Dabei erbeuteten sie den Wagen und 100- und 500-Pfund Scheine in großen Mengen. Allerdings handelte sich es bei dem Geld nur um Spielgeld.

Der Transporter war auf dem Weg zum Londoner Flughafen Heathrow, von wo das Geld nach Prag geflogen werden sollte, um einen Monopoly-Werbefilm zu drehen.

Wenig später fand die Polizei den gekaperten Transporter und verhaftete einen 32-Jährigen, der hinter dem Steuer saß. Das Geld wurde noch nicht aufgefunden.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Million, England, Pfund
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2006 11:18 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal verarscht, da die Polizei vermutet, dass die Ganster von Insidern informiert wurde.
Kommentar ansehen
11.03.2006 15:02 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollten doch nur spielen: Also wieso wurde einer von denen verhaftet, frag ich mich da?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?