10.03.06 19:07 Uhr
 35
 

Frankfurt/M.: Europäische Währung notiert unter der 1,19-US-Dollar-Marke

Am Freitagnachmittag notierte der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung unter der 1,19-US-Dollar-Marke. Zuletzt wurde der Euro mit 1,1864 US-Dollar gehandelt.

Am Mittag war der EZB-Referenzkurs noch auf 1,1919 (gestern: 1,1920) US-Dollar festgestellt worden. Zu diesem Zeitpunkt musste für einen US-Dollar 0,8390 (0,8389) Euro bezahlt werden.

Gute US-Arbeitsmarktzahlen hatten für den Kursrückgang beim Euro gesorgt. Es hatten 37.000 Menschen mehr, als von Experten erwartet, einen neuen Arbeitsplatz gefunden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Frankfurt, Marke, Währung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 19:38 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Das ist doch gut fr die deutsch Wirtschaft. Je schwächer der Euro, umso besser lassen sich Waren ins Ausland verkaufen. Oder liege ich da falsch?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?