10.03.06 18:45 Uhr
 115
 

Springer-Verlag plant "Bild"-Pendant für den französischen Markt

Im Springer-Verlag wird darüber nachgedacht, ein "Bild"-ähnliches Druckwerk für den Zeitungsmarkt in Frankreich zu produzieren.

Da dem französischen Journalismus eine eher staatstragende Ausrichtung zugesprochen wird, vermutet man, dass es eine Lücke für ein Boulevardmedium gibt.

Diese will man, ähnlich wie in Polen, wo der Springer-Verlag mit "Fakt" erfolgreich ein "Bild"-ähnliches Zeitungsformat anbietet, schließen.


WebReporter: sannifar
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bild, Markt, Verlag, Springer
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 18:43 Uhr von sannifar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Über den angedachten Titel erfährt man in der Quelle leider nichts. "Mensonge" wäre wohl passend.
:-)
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:16 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Image": Darauf haben die Franzosen bestimmt immer schon gewartet....
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:21 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben das: die Franzosen verdient? Nein!
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:48 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: rache für Versailles!

sie geben uns das Elsass und wir lassen es sein mit der französischen BILD ;)

die armen franzosen. die ham das echt nicht verdient
Kommentar ansehen
10.03.2006 21:11 Uhr von PeterKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Franzosen: Im Gegensatz zu uns treudoofen Deutschen lassen sich die Franzosen aber nicht gern verarschen. Wenn denen was nicht passt, gehen die gern mal demonstrieren. Ob sich so ein Blatt dort sehr lange halten wird? Wahrscheinlich als Nischenprodukt, mit dem Versuch einer Meinungsmache wird es da wohl nichts werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?