10.03.06 17:49 Uhr
 1.850
 

SED - Nachfolger für Plasma und LCD ab 2007 in Massenproduktion

SED, der erhoffte Knüller nach LCD und Plasma, schneidet in mehreren Punkten im Vergleich zu seinen Vorgängern besser ab. Jeder Pixel hat seinen eigenen Ionenemitter, anstatt wie bei herkömmlichen CRTs, einen zentralen, dessen Strahl umgelenkt wird.

Dadurch entfällt laut den Herstellern Canon und Toshiba die Hintergrundbeleuchtung, auch ist ein geringerer Stromverbrauch im Vergleich zu LCD- und Plasmapannels zu messen. Die Reaktionsgeschwindigkeit wird mit einer Millisekunde angegeben.

Man erhofft sich von der Olympiade 2008 in Peking den nötigen Nachfrageschub, da die Technik bei der geplanten High Definition Übertragung am meisten punkten kann. Die Massenproduktion soll im vierten Quartal 2007 anlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kid Rob
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nachfolge, Masse, LCD, Plasma, SED
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 17:20 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt ja echt nice, mal sehen wie es mit dem Preis aussieht.
Ob die genauso flach wie die aktuellen Pannels sind?
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:09 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee klingt ja nicht schlecht, aber momentan geht die Entwicklung schon wieder eindeutig zu schnell. Bisher haben sich ja noch nicht einmal Plasma-Bildschirme etabliert, und nächstes Jahr soll schon wieder der Nachfolger in Massenproduktion gehen?

Das ist ähnlich wie bei DVD, denn da kam ein Nachfolgerprodukt meiner Meinung nach auch viel zu früh. Es wurde zumindest schon sehr früh darüber geredet. Kaum war die DVD am Markt hörte man schon von Blu-Ray und Holodiscs. HD-DVD kam dann mit einiger Verspätung noch hinterher.

Nur im Gegensatz zum Plasmabildschirm hat sich der DVD-Player/Recorder schon am Markt durchgesetzt. In jedem halbwegs aktuellen PC ist zumindest ein DVD-Laufwerk eingebaut, und in den meisten auch ein Brenner. Stand-Alone-Geräte gibts bereits für unter 30 Euro zu kaufen.

Bei Plasmabildschirmen ist es anders. Ich kenne niemanden der so etwas hat. Und in einem Jahr kommt schon der Nachfolger?? Na bumm.
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:19 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei diesem Titel: hab ich doch glatt eine News über die Linkspartei, bzw PDS erwartet.....
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:59 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nachfolgetechnologie von SED wird dann PDS lauten, und noch später dann WASG ... oder Links-Display, da bin ich mir noch nicht ganz sicher *g*

Immerhin, ein DDR-Ram gibt es ja schon länger. Ich wart noch auf das Lenin-Board mit Stalin-Prozessor *lol*

Tschuldigung, ich konnte einfach nicht anders ;-)
Aber im Ernst, weniger Strom und 1 ms Reaktionszeit liest sich schon mal gut, aber auch teuer.
Kommentar ansehen
10.03.2006 22:18 Uhr von mko0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was soll man dann angucken, bei dem dünnpfiff der in der glotze kommt, schreitet dann auch die verblödung der menschen schneller vorran durch die bessere technik? ja 1millisekunde ist schneller als 8millisekunden.!!!!!!
Kommentar ansehen
11.03.2006 09:13 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja froh, dass ich nicht der einzige bin, der beim Titel an Politik gedacht hat :D

@Vorredner:

Man muß sich ja nicht unbedingt den ganzen Müll im Fernsehen auf dem Super-TV ;) angucken, gibt ja auch andere Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
11.03.2006 17:46 Uhr von DeamonKnight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passend dazu gibt es ein neues Protokoll um IPTV zu realisieren.

NSDAP:// (Network Stream Data Accelleration Protocol) so die entwickler wird das Fernsehen gerade zu revolutionieren.

Sowohl am SED-Fernseher als auch am heimischen PC lässt sich das neue Protokoll verwenden. Allerdings wird ein PC benötigt der über einen NVA (Network Video Adapter) mit mind. 512MB DDR-Speicher verfügt und mit der aktuelleb STASI-Software (Secure Transfer Access System Interface) ausgestattet ist.

Just Kidding ;)

Wer denkt sich solche Namen eigentlich aus?
Kommentar ansehen
13.03.2006 19:03 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Daemonknight: Leute, die die deutsche Vergangenheit nicht stört und die Abkürzungen für gewisse Dinge ignorieren?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?