10.03.06 16:55 Uhr
 2.692
 

Fußball: Michael Ballack verabschiedet sich vom FC Bayern München

Michael Becker, der Berater Ballacks, verkündete am Freitag, dass Ballack Bayern München definitiv zum Ende der Saison verlässt.

Karl-Heinz Rummenigge sagte hierzu: "Ich bin sicher, dass er zum FC Chelsea wechselt. Die Gründe sind weniger wirtschaftlicher Natur, sondern sein Wunsch nach einer neuen Herausforderung."

Letzte Woche berichtete die "Daily Mail", dass Michael Ballack einen Vierjahresvertrag bei Chelsea unterschrieben haben soll, der ihm jährlich 9,2 Millionen Euro einbringt. Auch ein Wechsel zu Real Madrid wäre für Ballack noch möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Michael Ballack
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 16:47 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich ist dieses Thema endlich abgehakt. Dann kann man sich wieder aufs Fußball spielen konzentrieren.
Kommentar ansehen
10.03.2006 17:30 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe das er zu Real Madrid wechselt!!!! aber es wäre natürlich noch besser, wenn er beim FC Bayern München bleiben würde......
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:02 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yo, mem, yo unlängst hat doch knallsack mit seiner truppe die italiener mit eins zu vier besiegt.
echt fat, megamässig cool, men yohhhhhh
da haben wir den schlüssel zur rettung des brd fussballs: hört endlich auf, leuten für ihre 20 jährigkeit mehr als 30.000 Euro jahresgehalt zu zahlen. Jetzt kann man so richtig knallsacks leistung mit seinem gehalt vergleichen. hört endlich mit arbeiten/ leisten oder ähnlichem quatsch auf und geht statt dessen geld machen.
gigacool, megamässig boah ey man!
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:03 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das er geht: er ist zwar ein guter Fussballer, aber kein wirklich grosser.
er kann ne manschaft nicht führen, das hat er in den letzten beiden wochen gut bewiesen.
auch tut das allen gut wenn er weg ist, bayern, der nationalmanschaft und ihm selber. hier wird er jedenfalls nicht gebraucht, man sollte sich mehr auf das manschaftsgefüge selber konzentrieren statt immer abzuwarten ob ein ballack mal was macht

jetzt fehlt nur noch das der depp Klinsmann verschwindet
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:07 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nougat, no thanks: da hat doch diese unsägliche werbung immer noch nicht kapiert, dass man mit nutella und den leuten aus der knallsacktruppe keine wirksame werbung machen kann. wenn ich mich von deiser nutella werbung ansprechen lasse und nutella aufs brot schmiere dann habe ich mich mit dieserr versagertruppe auf eine ebene gestellt. eine solche werbung ist wirklich zu teuer
FUSSBALL NEIN DANKE!!!!!!!!
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:20 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht ja viel Sinn sich über Werbung aufzuregen: und das ganze dann mit dem Sport gleichzusetzen.

Da fehlen wohl die Vitamine im Kopf, hätteste mal mehr Nutella gegessen
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:21 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Il_Ducatista: Die große Fußballnation Schweiz oder einfach nur große Nation.
Was ein Glück dass du so viel zu sagen hast, dass du besser die Schn... hältst. Das Gestammel ist recht unverständlich.

Balla ist halt kein Effe. Ein fast perfekter Fußballer aber kein Führungsspieler.
Ich denke die 36 mios hätte er doch auch in München bekommen. Seine Kinder tun mir ein wenig leid.
Wird ihn in seiner Entwicklung hoffentlich noch eine Idee nach vorne bringen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 18:36 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ballack dementiert: Ballack dementiert
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:58 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gunny: also mir hat er gesagt daß es doch stimmt
Kommentar ansehen
10.03.2006 22:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: wollen wir hoffen das er nicht nach chelsea geht, weil dann werden die bayern bald das geheule von ballack hoeren wenn er nicht immer spielen darf
Kommentar ansehen
10.03.2006 23:10 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@All: Also in der Quelle stand, dass es sicher ist.
Beschlossene Sache!

Und jetzt wird wieder dementiert???
Ist doch irgendwie oberfaul!
Kommentar ansehen
11.03.2006 00:25 Uhr von stranger2200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Balle Ballack die ostdeutsche Dummbratze nach England? Na da bin ich mal gespannt, der kann ja noch nicht mal richtig deutsch..
Kommentar ansehen
11.03.2006 00:47 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Real: Er sollte nach Madrid gehen, da verdient er zwar weniger Geld, aber was soll man mit über 9 Millionen im Jahr machen?
Außerdem hat Chelsea Lampard und J.Cole und bei Real wird Zidane wechseln oder Kariereende machen.
Kommentar ansehen
11.03.2006 10:20 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Slipknot: Hab gehört, Lampard wird Chelsea wohl Richtung Barcelona verlassen. So gesehen wäre da sehr wohl ein Platz für Ballack frei.
Die Frage ist IMHO eher, ob es klug von Ballack ist, zu diesem künstlich geschaffenen "Monster" Chelsea zu wechseln.
Real Madrid wäre IMHO die bessere Wahl - insofern Ballack diese wirklich hat. Denn wirklich schlecht würde er dort sicherlich auch nicht verdienen. Was sind schon ein paar Milliönchen pro Jahr mehr oder weniger?
Kommentar ansehen
11.03.2006 10:34 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
real die richtige wahl? dieser haufen alter männer und versager?

da ist ja selbst ballack zu gut :-))
Kommentar ansehen
11.03.2006 14:28 Uhr von tmbbotw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja das sin sie wieder, die typisch deutschen: sich über ballack aufregen, er könne nich spielen und is kein führungsspieler und sowieso kann er nix, naja stimmt auch, madrid & co wollen bestimmt ständig nixkönnern viel geld zahlen.
achja arrogant ist ballack ja auch, natürlich das is er schon allein weil er bei bayern spielt, stimmts?
und die fussballnationalmannschaft sin sowieso alles deppen, die sind überbezahlte loser, die bälle die die verstümpern würdet ihr doch alle mit links, verbundenen augen und beiden händen auf dem rücken rein machen.

ach wie schön es dohc immer wieder ist die typisch deutschen fussballfans zu lesen. ihr amüsiert mich wirklich und am besten ist natürlich das DIE loser in der nationalmannschaft verloren haben aber immer WIR 3facher weltmeister waren, 2002 vize usw. naja regt euch noch schön auf, euer trauriges leben scheint ansonsten nich viel herzugeben *lach*

bye bye und nebenbei ich bin weder bayern, noch ballack-fan
adios

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?