10.03.06 15:06 Uhr
 1.355
 

Haien ist die Flucht in die Tiefsee vor den Fischern nicht möglich

Wie das Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften am Donnerstag bei der Veröffentlichung der internationalen Studie IFM-GEOMAR mitteilte, würden Haifische nicht in Tiefen unter 3.000 Metern vorkommen.

Die meisten Arten lebten sogar oberhalb von 1.000 Metern Tiefe, wo sie aber verstärkt der Fischerei zum Opfer fielen. Erst wären von dieser die flacheren Schelfmeere leer gefangen worden, nun würden auch Unterwasserberge abgegrast.

Haie würden nicht in großen Tiefen leben, da sie aufgrund ihres höheren Energieverbrauches dort nicht genug Nahrung fänden. Sie wüchsen langsam und bekämen wenig Nachwuchs, würden aber immer mehr wegen ihrer Flossen gejagt.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flucht, Fisch, Fischer, Fluch, Tiefsee
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 15:01 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um uns wird es zunehmend ruhiger und leerer, selbst die scheinbar unerschöpflichen Meere werden von uns ausgeplündert- von den einen aus nackter Not, von den anderen aus Gewinnstreben.
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:55 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus nackter Not: ist es ja völlig in Ordnung, mal nen Hai zu erlegen; Bei reinem Gewinnstreben sollte man darauf verzichten müssen; höchste Zeit für einen Haifangverbot, wie bei den Walen. Allerdings kommen dann Länder wie Japan, die dann auf Hai-Jagd gehen mit der Begründung:"aus wissenschaftlichen Gründen"...
Kommentar ansehen
10.03.2006 20:10 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist schon krass: wie die armen viecher zum teil abgeschlachtet werden zum teil auch lebend wieder ins meer geschmissen werden (ohne flossen)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?