10.03.06 15:04 Uhr
 210
 

Wolgast: Zwei junge Männer nach Mord an 50-Jährigem in Haft

Nach dem Mord an einem 50-jährigen Mann aus Wolgast sind gegen zwei Tatverdächtige Haftbefehle erlassen worden. Die beiden 19 und 20 Jahre alten Beschuldigten sollen das im selben Haus wohnende Opfer am Dienstag zu Tode misshandelt haben.

Laut Obduktionsbericht starb der 50-Jährige an schweren Verletzungen an Kopf und Oberkörper. Die beiden Tatverdächtigen hatten ersten Ermittlungen zufolge zusammen getrunken und danach einen Streit mit dem Nachbarn vom Zaun gebrochen.

Danach kam es zu der körperlichen Auseinandersetzung. Den 20-Jährigen hatte die Polizei noch in der Tatnacht in der Nähe des Orts des Verbrechens festgenommen. Der 19-Jährige wurde später ermittelt. Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Mord, Wolgast
Quelle: www.mvregio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?