10.03.06 13:05 Uhr
 462
 

USA: Bischof soll eine Minderjährige sexuell missbraucht haben

William Skylstad, Präsident der Katholischen Bischofskonferenz in den USA, soll in den sechziger Jahren eine Minderjährige sexuell missbraucht haben. Der 72-Jährige stritt dies aber bisher ab.

Eine Frau hat am 27. Dezember 2005 Anzeige gegen den Bischof erstattet, weil er sie angeblich von 1961 bis 1964 sexuell missbraucht haben soll.

Die Frau kann nun auch Schadensersatzansprüche gegen die Diözese geltend machen. Der Vatikan wurde über diese Vorgänge unterrichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Bischof, Minderjährige, Minderjährig
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 14:29 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na schneller gings ja wohl nicht. warum kann die überhaupt noch was geltend machen ? ich dachte in den usa ist sowas nach 40 jahren verjährt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?