10.03.06 13:00 Uhr
 456
 

Österreich: Stiefvater missbrauchte Mädchen mehrfach - 4.500 Euro Geldstrafe

In Österreich stand ein 51 Jahre alter Mann vor Gericht. Ihm wurde zur Last gelegt, seine Stieftochter mehrfach missbraucht zu haben. Er erhielt eine Geldstrafe von 4.500 Euro. Zu Beginn des Übergriffs auf die 14-Jährige kam es noch zu Zärtlichkeiten.

Danach weitete der Mann die Liebkosungen immer weiter aus, bis er mit dem Mädchen auch den Geschlechtsakt ausführte. Im Rahmen eines Urlaubes verging er sich im Wohnwagen an ihr, er hatte nur gewartet, bis seine Frau sich nicht in der Nähe aufhielt.

Der Bruder der 14-Jährigen hatte der Frau die sexuellen Übergriffe des 51-Jährigen verraten, doch die Mutter glaubte dem Sohn nicht und schlug ihm ins Gesicht. Erst der Freund des Mädchens brachte die Sache an die Öffentlichkeit.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Österreich, Mädchen, Geldstrafe
Quelle: www.vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 13:15 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur, dass die Strafe lächerlich ist, aber welche Strafe wäre schon angemessen?
Mehr als problematisch, finde ich aber, was solche Urteile in der Öffentlichkeit anrichten.
Es ist schon unglaublich schwer für die Opfer überhaupt den Schritt zur Anzeige zu wagen, um wieviel schwerer muß es für sie werden, wenn sie nach diesem Schritt nocht nicht mal sicher sein können, dass sie ihren Peinigern wenigstens eine zeitlang nicht begegnen können.
Um wieviel schwerer wird es auch, dass sexueller Missbrauch in der öffentlichkeit als Straftat angesehen wird?
Kommentar ansehen
10.03.2006 13:48 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teppichratte: Die Quelle ist sehr subjektiv verfasst. Aber man kann rauslesen, das die sexuellen Handlungen auf Einverständnis beider Seiten stattfanden.

Auch hat nicht das Mädchen Strafanzeige gestellt, sondern ihr Bruder.

Leider weiss man nicht wies wirklich war. Und wenn das alles wirklich auf freiwilliger Basis passiert ist? Mit 14 sollte die Dame schon wissen mit wem sie was anstellen möchte.
Wie willst du den Stief(!!)Vater bestrafen, wenn alles die beiden es aus freien Stücken gemacht haben?

Andererseits kannst du da auch nicht sicher sein.. von daher ist es schwer eine andere Strafe als die gegebene zu verhängen. Wobei in der Quelle steht das auch diese noch nicht rechtskräftig ist.
Kommentar ansehen
10.03.2006 14:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: wollte ich schon wieder das hohe Lied von den unglaublichen Urteilen anstimmen, aber nun habe ich mir die Quelle durchgelesen und stimme jens zu. In der Quelle steht sogar ausdrücklich, dass es nur zu einer Verurteilung wegen Missbrauchs von Autoritätsverhältnissen reichte... hm...
Kommentar ansehen
10.03.2006 14:59 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jens3001: Das ist nicht dein ernst. Sie ist 14, also ein Kind, da nützt es auch nichts, wenn du sie "Dame" nennst.
Kommentar ansehen
10.03.2006 15:33 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tz tz macht der sich an die Tocher von seiner frau ran.

That´s so wrong dude.

"Der Bruder der 14-Jährigen hatte der Frau die sexuellen Übergriffe des 51-Jährigen verraten, doch die Mutter glaubte dem Sohn nicht und schlug ihm ins Gesicht. "

^----tz tz .o0
Kommentar ansehen
11.03.2006 14:17 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t-ratte: komm zurück auf den teppich... kennst du 14j mädels, die nicht wissen was sie da tun??????? in welchem jahrhundert lebst du? lies mal bravo, dr sommer team. da fragen 11j girls an, ob es ok ist wenn sie das sperma ihres freundes schlucken, obwohl sie ja eigentlich vegetarierinnen seien... also locker bleiben. in der quelle ist klar zu erkennen, das sie es wollte und auch spass hatte. und mit 14 biste echt kein kind mehr

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?