10.03.06 11:52 Uhr
 198
 

Leipzig: Straßenbahnfahrerin hielt Brotbüchse für eine Bombe

Am Donnerstagabend machte eine Straßenbahnfahrerin in Leipzig ihren Kontrollgang durch die Wagen und entdeckte dabei einen verdächtigen Gegenstand, der sich im Kasten für den Bremssand befand.

Sie nahm zunächst an, dass es offenbar eine Bombe war und informierte die Polizei. Der Einsatz wurde von der LKA und Sprengstoffexperten unterstützt. Es konnte Entwarnung gegeben werden. Man fand heraus, dass es sich um eine leere Brotbüchse handelte.

Für fünf Stunden musste die Linie 11 durch Busse ersetzt werden. Zu dieser Zeit wurde um die Endstelle in Schkeuditz eine Sperrzone eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Bombe, Leipzig, Straßenbahn
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 16:23 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird normalerweise ein verdächtiger Gegenstand nicht gesprengt?

Ausgehend von diesem strategisch wichtigen Ziel ist es unverzeihlich, nicht dauerhaft einen Leopard-Panzer als Geleitschutz nebenher fahren zu lassen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?