10.03.06 11:50 Uhr
 301
 

Neuseeland: Nacktradler unerwünscht - Wenn, dann bitte mit Helm

Zum dritten Mal soll im neuseeländischen Tasman-Distrikt auf der Südinsel das "Clothing Optional"-Rennen stattfinden. Ein Radrundkurs, bei dem die Teilnehmer für sicheres Radfahren und alternative Energien werben- allerdings alle nackt.

Die Bürger der Gegend sind davon nicht so sehr begeistert. Der Bürgermeister des Distrikts, John Hurley, ließ die Polizei den Sachverhalt prüfen. Jedoch fand die Behörde keine Regelung, um das Nacktfahren auf einem Fahrrad zu verbieten.

Nun soll zumindest eine Helmpflicht für etwas Anstand und bedeckte Blöße sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuseeland, Helm
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 11:24 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Nackten schon für sicheres Radfahren demonstrieren, dann ist diese Helmpflicht ja wohl ein Schritt in die richtige Richtung - DANKE Bürgermeister!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?