10.03.06 10:38 Uhr
 231
 

Angeschossener Bulle gesucht

In Langenlipsdorf (Landkreis Teltow-Fläming) sucht die Polizei seit Mittwochnachmittag einen Bullen, der kurz zuvor aus dem nahe gelegenen Stall ausgebrochen war.

Nachdem ein herbeigerufener Jäger das sehr aggressive Tier zweimal treffen konnte, ging der Bulle kurz zu Boden, verschwand aber daraufhin in Richtung Markendorf.

Seitdem fehlt trotz umfangreicher Suchmaßnahmen jede Spur.


WebReporter: Kulle78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bulle
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 09:50 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei sucht nen angeschossenen Bullen :-) Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
Wobei ich den nicht unbedingt "finden" möchte...
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:42 Uhr von bugger316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte erst: es ist ein Polizist ausgebüchst.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:53 Uhr von Klostervorsteher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das für ein Jäger wenn das Tier nach 2 Schuß nicht zu Boden geht.

Kommentar ansehen
10.03.2006 10:56 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klostervorsteher: Das würde mich auch interessieren, zumal das Tier dann auch noch seit gestern Nachmittag verschwunden ist. Ich mein, es ist schließlich ein ausgewachsener Bulle und kein kleiner Hase oder so...
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:39 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Tier ist angeschossen umso gefährlicher wird es jetzt. Jetzt ist besondere Vorsicht angesagt. Und diesmal bitte besser zielen. Wo hat der Jäger nur das schießen gelernt? :-(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?