10.03.06 10:15 Uhr
 44
 

Ölpreis knapp über 60,50-US-Dollar-Marke - Anleger decken sich ein

Im elektronischen Handel ist der Ölpreis leicht angestiegen. Zuletzt wurde ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate mit 60,54 (Donnerstagbend: 60,47) US-Dollar notiert.

Ein Insider berichtet: "Der Markt reagiert weiter auf die Lage im Iran". Darüber hinaus investieren derzeit einige Anleger in Öl.

Grundsätzlich gibt es derzeit keinen Grund für einen steigenden Ölpreis. Zum einen sind die US-Öllager gut gefüllt und zum anderen hat die OPEC ihre Fördermenge nicht zurückgefahren(ssn berichtete bereits).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis, Anleger
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?