10.03.06 09:56 Uhr
 16.921
 

GEZ ohne Gnade: Blinde und taube Rentnerin soll zahlen

Obwohl die 97-jährige Berta Balcke aus Unterföhring seit sieben Jahren blind und zudem auch noch taub ist, soll sie der GEZ Gebühren in Höhe von 55,32 Euro zahlen. Kommt sie der Zahlungsaufforderung nicht nach, droht ihr ein Bußgeld von 1.000 Euro.

Die Rentnerin, die in einem Altenheim lebt, nutzt Fernsehen und Radio schon seit langer Zeit nicht mehr. Sie hatte vergessen, das alljährlich fällige Befreiungsformular abzusenden.

Wie eine Sprecherin der GEZ mitteilte, genüge schon ein empfangsbereites Gerät, um Gebühren zu fordern. Dass die Rentnerin weder Fernsehen noch Radio benutzt hatte, ändere nichts am Sachverhalt.


WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, GEZ, blind
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

97 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 10:09 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann: wird die GEZ endlich in die Schranken verwiesen? Wann werden Aussagen wie die der Sprecherin als Ordnungswidrigkeit geahndet?
Wann lernt die Politik endlich, dass dieses Krebsgeschwür eine Behandlung erfordert?
Wo sitzt die GEZ eigentlich, wäre es nicht mal an der zeit, denen einen besuch abzustatten?
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:10 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht, aber wenn ich da nachschau http://www.gez.de/...

steht da:

a. blinde oder nicht vorübergehend wesentlich sehbehinderte Menschen mit einem Grad der Behinderung von 60% allein wegen der Sehbehinderung

b. hörgeschädigte Menschen, die gehörlos sind oder denen eine ausreichende Verständigung über das Gehör auch mit Hörhilfen nicht möglich ist

sind befreit
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:15 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scorpio: Für die Befreiung müssen sie aber jedes Jahr erneut den Befreiungsantrag ausgefüllt der GEZ zustellen... Das hat die alte Dame nicht getan.

Ich stehe definitiv nicht auf Seiten der GEZ, finde es eine absolute Frechheit. Ich wollte damit nur die Aussage von Scorpio richtigstellen.

Die GEZ muss WEG!!! Die GEZ muss WEG!!! Die GEZ muss WEG!!!
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:35 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht bleibt recht: wenn die frau zu dusselig ist sich bei der gez abzumelden, dann soll sie auch zahlen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:39 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fieber: Was heißt denn "dusselig"? Die junge Dame ist 97 Jahre alt. Da darf man auch mal ein Formular vergessen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:42 Uhr von stevehb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: Was ist die GEZ eigentlich ? Bei den Methoden kommt sie mir vor wie eine Mafia ähnliche Struktur. Mit ihren Haustürschnüfflern, die sich mit jedem legalen und vermeintlich illegalemTrick Einlass in Wohnungen verschaffen. Es geht doch nur um Fernsehgebühren ..
Ich zahle seit ? keine GEZ ... und freue mich diebisch darüber. Nun hat die GEZ bestimmt Leute die das Internet nach GEZ durchforsten und wird probieren mir auf die Schliche zu kommen... *breitgrins*
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:47 Uhr von rDmr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube kaum das die existenz dieser frau durch 55,32 euro bedroht ist.. dennoch ist es ne assi aktion..
kapitalismus eben.. da hats keinen platz für fairness oder menschlichkeit.. vor allem nicht in diesen zeiten ;)
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:47 Uhr von rubiair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann ist auch hier wie immer im Vorteil.
@42°C ^Kopfwärme:
Wie soll ein blinde Frau ein Formular ausfüllen?
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:47 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ killozap: in Köln
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:52 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABschissen sollte man die GEZ: Diese korrupte Anstalt, die GEZ, die zudem noch von korrupten Politikern unterstützt wird sollte endlich abgeschossen werden.
Es ist das Letzte das man für etwas zahlen soll was man nicht benutzt !!!
Dann wollen die demnächst Geld dafür haben das man einen Internet Anschluss hat ??? Wofür ? Für die blöden Seiten von ARD und ZDF ???...und unsere korrupten Politiker lassen sowas zu...

Grauenhaft sowas...
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:53 Uhr von JimmyJump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fehlen mir die Worte: Wie soll eine blinde ein Formular ausfüllen?Und warum jedes Jahr aufs Neue? Denken die, dass die 97-jährige auf einmal wieder sehen und hören können wird?
Wo bleibt die Menschlichkeit?
Sind die denn bescheuert?
Die Geztapo sollte dringen mal auf den Prüfstand kommen.
Die haben sich schon was dabei gedacht, als sie die Befreiungsvorgänge von den Städten weggenommen haben. Da hatte man noch einen Ansprechpartner und jetzt kämpft man gegen eine sture und weltfremde Bürokratie.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel eher interessant finde ich dass - entgegen anderer Verträge - die GEZ Bestimmungen hat, die von niemandem gegengelesen, unterschrieben oder anerkannt wurden.
Jede Person untersteht automatisch den Bedingungen der GEZ ohne jede Handhabe, als sei es unser BGB oder Grundgesetz.
Sowas sollte nicht sein.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:58 Uhr von tmin260872
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ Kasper: Bei mir stand so ein GEZ Kasper auch mal vor der Tür und wollte seinen Schrieb ausgefüllt haben. Reingelassen hab ich ihn nicht... hab seinen Wisch bei uns vorm Haus auf unseren Mülltonnendeckeln ausgefüllt. Seitdem zahl ich auch brav.

Ändert nix an dem Problem GEZ bzw. was diese alte Dame jetzt an Problemen hat.
Die Frau SIEHT NIX und HÖRT NIX. HALLOOO GEZ arbeiten bei euch eigentlich nur Geldgeile Gierlappen???
Lasst die Frau doch wenigstens die paar Jahre die sie noch hat in Frieden leben!!!
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:07 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Oberschweinerei: Ich habe bisher auch immer mit einer gewissen Zurückhaltung beim Thema GEZ diskutiert. Jedoch schlägt das ja wohl dem Fass den Boden aus.
Eine solche Ignoranz und Kälte darf ja wohl nicht vorkommen. Da sollte die Sprecherin der GEZ wohl mal Nachhilfe in menschlichem Anstand nehmen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:13 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blinde und taube Sprecherin der GEZ? Wie ist das denn möglich? Nicht nur die schwerstbehinderte Frau mit 97 ist blind und taub und somit abzockungeeignet, selbst für die GEZ, sondern auch offensichtlich deren Sprecherin ist blind und taub. Kann man da den ärmsten und ältesten Mitgliedern unserer blühenden Gesellschaft nicht ein wenig menschliches Mindestmaß an Hilfe angedeihen lassen?
Und solche Leute, wie die GEZ Großsprecherin haben Arbeit und Millionen normaler netter Menchen nicht.
Abgesehen davon ist die Frau selbst in unserem Lande mit Sicherheit mit ihren Vollbehinderungen auch voll befreit und das Ross wird von einer unglaublichen Buerokratie geritten.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:23 Uhr von leine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon vorhanden: In ein oder zwei jahren muss man ja schon für den PC !!!!
GEZ bezahlen da man damit auch rein theoretisch vielleicht wenn man will fernsehen empfangen könnte.

Das soll ausreichen um uns noch mehr gebühren aufzudrücken, die ich für einen dreck halte.
Vor allem weil die sogenanten Informationssender wie ARD ZDF usw. auch schon Werbung zeigen.


FUCK GEZ
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:24 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon interessant: wenn man mal so überschlägt wieviel geld die öffentlichen so in den schornstein blasen.
während die gesamte sendergruppe pro7/sat1 mit einem jahresbudget von 400 mio euro gut über die runden kommt und dabei noch mehrere hundert mios satten gewinn anmeldet, bekommen die öffentlichen insgesamt ca 15 mio mal ca 20 mal 12 macht satte 3,6 MILLIARDEN EURO !
kann ich mal bitte vom staat eine auflistung bekommen was zum bush damit angestellt wird jahr um jahr ? damit könnte man in halb afrika den hunger stoppen... ud was wird damit gemacht ? 50 rundfunkräte und sonntagsfernsehgärten und kultursender die unter die kategorie eutanasiemedien fallen... und Bayern1 , welcher die stärkste sendeleistung europaweit hat und selbst in sizillien 24 stunden lang musik zum lederstrammziehen dudelt. ich persönlich finde : eine petition zur abschaffung dieses unsinns muss her.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:35 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: Denke es ist an der Zeit dieses Pack in die Wüste zu schicken denn diese Mafiastructuren passen nicht in unsere Zeit.Es reicht schon daß wir genug dämliche Politiker in Berlin sitzen haben die uns das Geld aus der Tasche ziehen und nur an ihren eigenen Vorteil denken.Also weg mit dieser antiquierten GEZ
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:36 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@42°C ^Kopfwärme - Oh weh, oh weh! Für manche sind eben offensichtlich 42° so heiß, daß da einiges zwar nicht an Wärme aber offenbar an Kopf verlorengeht. So solltest du zumindest mal für eine geraume Zeit, mindestens 1 Jahr lang, mal zu 100 % blind und taub und 97 sein! Dann kommt so ein kleiner Klugscheißer und verlangt von Dir so alle täglichen Aufgaben eines Gesunden. Z.B. Deinen Müll lesen, auf Fragen und Schreiben der GEZ antworten, komplizierte Kämpfe mit der GEZ austragen u.v.m.. Und wenn Du das alles mit 97 Jahren, blind und taub nicht mehr kannst, dann zähle ich Dich aber an und werde Dir mal als Klopfzeichen mitteilen, wie dusslig Du bist.
Dir ist die Hitze tatsächlich in den Kopf gestiegen, so daß Dein Verstand und Dein Herz erkaltet sind. Du bist ein abscheulicher Zeitgenosse!
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:38 Uhr von Peter13779
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super idee! Wir schaffen die GEZ ab und zahlen den Betrag aber weiterhin. Dann könnte Deutschland bei ca. 1500 Milliarden Schulden in 1500/3,6 = 417 Jahren Schuldenfrei sein ^^
Oder man könnte das Geld nutzen um die Renten auch für die Berufstätigen heute zu sichern oder oder oder

Es gibt 1000 bessere Möglichkeiten der Verwendung als es dem GEZ Verein und den Öffentlichen in den Rachen zu werfen !

Unser Nachbar hat ne große, schwarze Dogge. Sollte es ein GEZ Provisionskassierer vor unsere Tür wagen muss er schnell rennen. Ansonsten hat die Dogge ein lecker Frühstück .......
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:39 Uhr von LenchenS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fernseher verkaufen??? "Die blinde Münchnerin müsste ihren Fernseher verkaufen, um sich den Gebühren-Ärger vom Hals zu schaffen." steht in der Quelle... aber nicht einmal das wird ihr was bringen, ich besitze nämlich auch weder fernseher noch radio und trotzdem wollen die jedes jahr wieder neu hören, dass ich net zahlen will - inkl. mahngebühren, falls ich den wisch net (un-)ausgefüllt zurückschicke
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:40 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht man mal wieder, daß es NUR ums Geld geht. Schon vor einiger Zeit mußten ja zb. auch schon Aldi & Co GEZ-Gebühren zahlen weil sie ab und zu mal Fernseher verkauft haben und dieser natürlich auch ausgestellt wurde. Das diese Geräte nur aufgestellt waren und NICHT angeschlossen war diesen GEZ-Typen egal. Das Gerät war theoretisch empfangsbereit und somit war eine Zahlung fällig.

Aber was hier mit dieser alten BLINDEN und TAUBEN Frau gemacht wurde schlägt echt dem Faß den Boden aus. Wenn sie schon seit Jahren keinen Fernseher oder Radio mehr benutzen kann, eben weil sie blind und taub ist, dann wird sie ja wohl auch kein solches Gerät haben. Und selbst wenn, benutzen kann sie es ja nicht (mehr).

Wenn ich sowas lese dann kommt mir die Kotze hoch. Was machen die als nächstes? Wollen sie auch noch von Verstorbenen GEZ-Gebühren verlangen? Würde doch schon ein Gutachten genügen daß besagt, daß es nicht sichergestellt ist das alle Toten ins Jenseits kommen und daß ein paar hier auf Erden verweilen.

Und die die theoretisch noch hier sein könnten die sehen BESTIMMT auch auf den Fernseher oder hören Radio. Und das vielleicht schon seit Jahrzehnten!!!! Gleich mal an die Hinterbliebenen einen Nachzahlungsantrag stellen!!!!!!!

Oder was ist mit Obdachlosen? Die gehen ja vielleicht auch einmal an einem Elektrogeschäft vorbei wo ein eingeschalteter Fernseher in der Auslage steht. Denen könnte man auch noch eine Gebühr aufs Auge drücken, denn wer schaut der hat zu zahlen!!!!!

Um wieder zur News zurückzukommen: Wo bleibt hier die Menschlichkeit? Das diese Frau nichts mehr sieht und nichts mehr hört ist doch wohl Grund genug um ihr diese Gebühr zu ersparen. Dieser unmenschliche Verein besteht ja nicht aus einer Ein-Mann-Show. Gibt es da wirklich niemanden der auch nur annähernd ein Herz hat?

So weit haben wir es schon gebraucht. Macht nur weiter so. Die Wertegesellschaft verfällt.

PS: Bei uns in Österreich heißt es GIS statt GEZ, aber von einem derartigen Zwischenfall habe ich noch nie was gehört. Nicht mal einen minderschweren Fall.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:40 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geniale an der GEZ ist: das es die einzige anstalt in D ist die:

von jedem Geld verlangen darf ohne, dass derjenige das angebot nutzen muss, als wärs eine Steuer.

Bestimmungen aufsetzen darf, die niemand lesen, unterschreiben oder sonstwas muss, als wäre es ein Gesetz (wasses durch die Gesetze die das vorschreiben ja auch is)

keine Kündigung als entgültig akzeptiert (wenn sie dann mal klappt), sondern immer wieder nachspioniert

Geld verpulvert als wärs nix Wert (man muss ja bei denen auch nix für tun) und wenns eng wird wird halt die zwangspauschale erhöht

keine Werbung machen muss, aber trotzdem welche macht und zwar nur um den "Kunden" zu drohen und Angst zu machen.

niemals um ihr Image fürchten muss. umso schlechter es ist umso besser ist es.

genial.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:43 Uhr von Anett67Ralf69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ARMES DEUTSCHLAND: Die GEZ muss WEG!!! Die GEZ muss WEG!!! Die GEZ muss WEG!!!
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:45 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich noch dazu sagen wollte: @ 42°C ^Kopfwärme

<<wenn die frau zu dusselig ist sich bei der gez abzumelden, dann soll sie auch zahlen.>>

Bei deinem Kommentar da scheinen 42°C wohl längst nicht mehr auszureichen, oder? Ohne dich beleidigen zu wollen: Für so eine Aussage muß dein Kopf schon brennen.

Die Frau ist 97 Jahre alt!!!!!!!! Ich möchte dich mal mit dem Alter sehen wie du da sein wirst.

Refresh |<-- <-   1-25/97   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?