10.03.06 09:28 Uhr
 522
 

Paris: Ab Juli soll Flugsteuer gegen Aids in Entwicklungsländern kassiert werden

Wie AFP berichtete, werden zwölf Länder die Initiative Frankreichs, eine Flugsteuer zur Bekämpfung von Aids zu nutzen, auch einführen. In Lateinamerika wollen Brasilien, Chile und Nicaragua, in Afrika die Elfenbeinküste und Madagaskar den Plan umsetzen.

Ab Juli werden in Frankreich zu diesem Zweck in einer Staffelung zwischen einem Euro und 50 Euro zusätzlich für Flugtickets bezahlt. Es wird erwartet, dass damit etwa 200 Millionen Euro für die Bekämpfung der Krankheit eingenommen werden.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Paris, Entwicklung, AIDS
Quelle: www.gay-industries.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2006 13:49 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für eine Quelle? Demnächst sind Playboy und co auch akzeptierbare Quellen? Sollte meiner Ansicht eine Ausnahme bleiben!
Kommentar ansehen
10.03.2006 13:57 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben und unvollständig:

Es fehlt vollkommen die Information, dass die USA diese Pläne ablehnen.

Falsch..
Zitat Quelle:
" _Pläne_ zur Einführung der Steuer _soll_ es auch in Brasilien, Chile, Zypern, dem Kongo, der Elfenbeinküste, Jordanien, Luxemburg, Madagaskar, Mauritius, Nikaragua und Norwegen geben."

Zitat News:
"In Lateinamerika _wollen_ Brasilien, Chile und Nicaragua, in Afrika die Elfenbeinküste und Madagaskar den Plan umsetzen."
Kommentar ansehen
10.03.2006 14:14 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Quelle und an herrn Helfrich: mit dem Kommentar zur Quelle bin ich einverstanden, die news fand ich halt interessant.
Herr Helfrich,
Falsch ist in der News nichts. Es ist ja nicht unbedingt notwendig 12 Länder reinzuschreiben. Und wenn der Hinweis auf die USA fehlt (ne knappe Zeile ohne Vertiefung), verändert das zum Glück an den Plänen der anderen Länder auch nichts.

Wichtig finde ich, dass es in Afrika -da besonders- und in Lateinamerika Länder gibt, die sowas starten!
Kommentar ansehen
10.03.2006 15:24 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hast du etwas missverstanden die Aussage ist laut Quelle, dass diese Länder Pläne haben _sollen_.
Also dies ist ein Gerücht nicht, wie du es wiedergegeben hast, eine Tatsache.

Warum du Kernaussagen der Quelle in wichtige und unwichtige einordnest, bleibt mir verborgen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 15:28 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen: und ----> "wollen" <---- auch als Absichtserklärung ;)
Kommentar ansehen
10.03.2006 17:17 Uhr von gayindustries
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtigstellung: Hallo zusammen,

als erstes muss ich sagen ist nicht der ganze Artikel von uns hier wiedergegeben --> deshalb fehlt auch der Hinweis mit den USA der wohl im Artikel erwähnt wird.

@ Der Erleuchter da scheint wohl einer Probleme mit Schwulen Seiten zu haben oder?
Kommentar ansehen
10.03.2006 17:49 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gayindustries: Danke für die Unterstützung und meinerseits willkommen bei ssn! Ich denk, dass es später noch mehr zu dem Thema Flugsteuern und Entwicklungshilfe geben wird.
Kommentar ansehen
10.03.2006 17:58 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr wahrscheinlich kannst du doch nicht lesen, zumindest verstehst du nicht, was du liest.

Sie _sollen_ Pläne _haben_.

Sie _wollen_ Pläne _umsetzen_.

Das sind doch zwei vollkommen verschiedene Aussagen.

Wie freundlich, dass auch noch einmal die Verfasser der Quelle bestätigen, dass die News nicht vollständig ist:

Zitat gayindustries
"als erstes muss ich sagen ist nicht der ganze Artikel von uns hier wiedergegeben --> deshalb fehlt auch der Hinweis mit den USA der wohl im Artikel erwähnt wird."
Kommentar ansehen
10.03.2006 21:40 Uhr von gayindustries
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollständigkeitshalber: hier der ganze Artikel:

12 Länder für HIV-Flugsteuer

Paris - Ein Dutzend Länder unterstützen die vom französischen Präsidenten Jacques Chirac initiierte HIV-Flugsteuer, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Mit den Einnahmen soll der Kampf gegen HIV und Aids in Entwicklungsländern unterstützt werden. Die gestaffelte Steuer in Höhe zwischen einem und rund 50 Euro pro Flug soll in Frankreich ab Juli kassiert werden. 200 Millionen Euro sollen so pro Jahr eingenommen werden. Pläne zur Einführung der Steuer soll es auch in Brasilien, Chile, Zypern, dem Kongo, der Elfenbeinküste, Jordanien, Luxemburg, Madagaskar, Mauritius, Nikaragua und Norwegen geben. Der Plan war vergangenes Jahr beim Weltwirtschaftsforum erstmals vorgestellt worden. Nach Angaben der BBC sind allerdings die USA kategorisch gegen die Einführung der Steuer. (dk)
Kommentar ansehen
10.03.2006 22:56 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dagegen ist auch die: "international air transport association", die sagt dadurch würde das Fliegen zu teuer!
http://www.kaisernetwork.org/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?