09.03.06 20:46 Uhr
 116
 

Frankreich: Geiselnahme unblutig beendet

Die Geiselnahme im französischen Sablé-sur-Sarthe ist unblutig zu Ende gegangen. Der Geiselnehmer hat nach mehreren Stunden aufgegeben. Er hat am Abend alle Geiseln aus dem Gymnasium freigelassen.

Der ehemalige Lehrer stürmte am Nachmittag ein Klassenzimmer der Colbert-de- Torcy-Schule und brachte 23 Personen in seine Gewalt. SSN berichtete bereits darüber.

Gründe für diese Tat sind bisher nicht bekannt. Vermutet wird, dass der arbeitslose 33-Jährige durch die Tat auf seine persönlichen Probleme aufmerksam machen wollte.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Geisel, Geiselnahme, blutig
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?