09.03.06 18:06 Uhr
 236
 

Update: Zwei Tote und 35 Verletzte bei Trauerfeierunfall

Nachdem am Vormittag ein Paketdienstfahrer im bayerischen Jettingen-Scheppach in einen Trauerzug gefahren war, sind nun bereits zwei Todesopfer zu beklagen. 35 weitere Menschen waren verletzt worden.

Unglücksursache soll nach Polizeiangaben ein Herzinfarkt des Paketdienstfahrers gewesen sein, für den ebenfalls jede Hilfe zu spät kam. 150 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und THW waren vor Ort, um die Verletzten zu bergen.

Endgültige Gewissheit über die Todesursache des Paketdienstfahrers, der aus dem Landkreis Günzburg (Bayern) stammt, soll nun eine Obduktion bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alienantfarm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Update, Verletzung, Verletzte, Trauer, Trauerfeier
Quelle: na.mb-mediavision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 17:28 Uhr von alienantfarm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon eine krasse Meldung. Insgesamt sollen rund 100 Leute an dem Trauerzug teilgenommen haben. Aber mal anders gefragt, warum gab es keine Absperrung ? Muss da nicht die Straße gesperrt werden ?
Kommentar ansehen
09.03.2006 19:14 Uhr von metal-heli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: also bei uns wird da auch nie abgesperrt, wenn autofahrer das sehen wird normalerweise eh angehalten. eventuell dass die polizei ist, und wenn möglich, umleitet. aber ist oft nicht, weder bei trauerzügen noch bei ner feierlichen prozession oder so.
ist aber tragisch, vor allem weil niemand wirklich schuld hat, das war (vielleicht blöd gesagt aber ist doch so) einfach nur pech. auch wenns schrecklich ist.
Kommentar ansehen
10.03.2006 13:18 Uhr von c_frank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Na ja, was soll man schon dazu groß schreiben, schrecklich eben! :-( habs den ganzen Abend gestern im Fernsehen gesehen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?