09.03.06 16:39 Uhr
 2.904
 

USA: Lehrerin hatte mehrere Male Sex mit 14-jährigem Schüler - Nun doch keine Haft?

Wie bei ssn bereits berichtet wurde, ist die 25-jährige Lehrerin, die mehrere Male Sex mit einem ihrer Schüler hatte, zu einem dreijährigen Hausarrest verurteilt worden. Nun muss aber erneut über eine Strafe für die Lehrerin verhandelt werden.

Da sich die Schule und ihre Wohnung in verschiedenen Bezirken befinden, kommt der Fall somit vor zwei Gerichten. Der zweite Richter war allerdings für eine Gefängnisstrafe und übernahm deshalb die milde Strafe nicht.

Der 14-jährige Junge wurde von einem Psychiater geprüft, ob er fähig sei, auszusagen. Dieser sagte allerdings aus, dass der Junge im Falle einer Aussage schwere emotionale Schäden davon tragen wird. Der Richter wollte seine Entscheidung überdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Haft, Schüler, 14, Lehrer
Quelle: www1.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 16:36 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also meiner Meinung nach ist ein Mensch, der 14 Jahre alt ist, schon in der Lage, selbst zu denken und selber Entscheidungen zu treffen. Und er hat es ja auch gewollt ... also sollte man die Lehrerin nicht allzu hart bestrafen!
Kommentar ansehen
09.03.2006 16:53 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Desperate housewifes der besonderen Art diese 25-jährige Frau hat offensichtlich beziehungsprobleme zu gleichalterigen bzw. älteren Männern.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:20 Uhr von schoki88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hatte doch bestimmt spaß: ich denke das der junge derjenige war ,der den sex mit der lehrerin wollte um vor seinen freunden zu posen
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:24 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@titel: in der überschrift steht "Nun doch keine Haft?", kommt nicht so ganz mit dem inhalt hin.

wie auch immer der junge wurde nicht vergewalltigt und als 14 jähriger hätte ich mich gegen eine 25jährige aber auch verteidigen können.
ich finde die straffe überflüssig. ausserdem hat der junge ja auch nicht gegen sie ausgesagt oder es in zukunft vor.
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:29 Uhr von eltrax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
::ugly:: wie kaputt mus man als lehrerin drauf sein, um mit nem 14jährigen den man jeden tag in der schule sieht zu schlafen? aber das kind muss sich ja auch arg cool vorgekommen sein(ich stell mir das so vor:" boah ich hab gestern schon wieder die ++++ geknallt")
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:53 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi German_freak: Ich hab Dich unter Beobachtung.
Wenn Du nur einmal eine "Schwanz-ab" Tirade losbrichtst, wenn ein Mann Sex mit einem 14 Jahre alten Mädchen hat, werde ich Dich auf Dein heutiges Statement aufmerksam machen!
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:24 Uhr von sayang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn´ s um den Genitalbereich geht Auf der einen Seite spricht man in den USA 14-17 jährigen die Fähigkeit ab selbst über den Sexualpartner zu entscheiden und wann "das Erstemal" sein soll, aber andererseits werden 12 bis 17 Jährige - deliktabhängig - nach Erwachsenenstrafrecht bestraft. Da sind dann die "Jüngelchen" und "Mädis" auf einmal Erwachsene, die wissen was sie taten. Wenn es aber in den Genitalbereich geht, sind sie auf einmal gefügig gemachte Babies.

Wenn man den Fall verfolgt hat ist doch offensichtlich, dass der Junge freiwillig mitgemacht hat und das es ihm sogar Spaß gemacht hat. Angezeigt wurde die Lehrerin von den Eltern und Zeugen waren - so Berichte - "neidische" Mitschüler, die allesamt als Zeugen des Staatsanwalts auftraten.

Allerdings scheint in den Quellen keine Einigkeit über das Alter der Lehrerin zu bestehen. Einmal ist sie 23, dann 24 und jetzt 25.

Soll aber nicht heißen, dass Sex mit Kindern etwas harmloses ist. Nur glaube ich schon, dass 14-17jährige auch in den USA über das Ja und Nein zum Sex entscheiden können.
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:35 Uhr von Ally39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Ob der Junge spass hatte weiß man nicht aber da stellt sich mir die Frage...Hat er das gemacht, damit er seine Noten verbessert oder ist er doch gezwungen worden?
Kommentar ansehen
10.03.2006 10:55 Uhr von manboo1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der war einfach nur Geil: Der 14 jährige war einfach nur Geil. Als ich 14 Jahre alt war, hätte ich auch alles genommen, nur um es mal gemacht zu haben.Selischen Schaden nimmt der nur, wenn jetzt alle auf ihn rumhacken. Von dem Sex zehrt er noch in 50 Jahren.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:14 Uhr von radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@manboo1: Da geb ich dir recht, hätte ich auch gemacht wenn ich gefragt worden wäre.
Das Problem der Lehrerin ist aber, dass sie über 21 ist und der Junge nach dem Gesetz noch ein Kind.
Kommentar ansehen
10.03.2006 11:50 Uhr von Fry626
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch so Als 14 Jähriger Junge sind die Hormone schon da.... und die 25 Jährige Lehrerin sollte wirklich nicht dafür so hart bestraft werden.
Der Junge hat es freiwillig gemacht und in dem Alter weiß er in der Richtung bestimmt was er tut.

Umgekehrt wäre es allerdings etwas völlig anderes.. also wenn es ein 14jähriges Mädchen wäre, denn ich glaube das hormongesteuerte Verhalten ist bei Jungs früher ausgeprägt und ebenso der Wille dazu.

Der Junge wird wohl eher von dem ganzen gerichtlichen Prozess und dem plötzlichen Interesse der Öffentlichkeit an diesem Geschehen einen "bleibenden Schaden" bekommen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 12:49 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheinheilige: wenns ne 14j mädchen ist, die sex mit nem 10 jahre älteren hat, schreien alle laut auf, bei nem jungen wird beifall geklatscht... so ein schwachsinn, wird euch jeder pädagoge, jeder arzt, jeder psychologe bestätigen, das mädchen den jungens in dem alter weit vorraus sind...
beide hatten spass? also, was solls.... lass sie weitermachen, solange sie freude haben..
Kommentar ansehen
10.03.2006 13:11 Uhr von Mark_14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil ey: Was is das wieder fürne Quatschgeschichte--bin selber 14 und hätte voll Bock sone Frau mal zu ...... Wenn die sich geil fanden die Beiden--was soll das ganze Gerede--das is doch alles nur interessant für die ganzen Spanner und Moralisten. Milliarden Menschen haben jeden Tag Sex zusammen--da spricht kein Mensch von--das ist voll normal--nur weil einige Spanner sowas nich kapiern, das das voll Spass machen kann mit ner Lehrerin--wird das letzte Schlafzimmertaboo öffentlich gebrochen und die Aufregung ist gross.Ich glaub ich hätte mehr Stress mit dem Drumherum und geoutet werden als mit dem Spass mit der Lehrerin.Gesetz hin Gesetz her.Klar weiss ich das ich bei Rot an der Ampel halten muss, aber wenn keiner kommt, fahr ich trotzdem. Wen stört das denn, dem Gesetz ist das egal. Nur die Moralisten sind erst zufrieden, wenn sie sich wieder das Maul über was zerissen haben und wieder ein kleines Stückchen Einblick in Teeniegefühle hatten.Jugendschutz ist ja ok--aber dann soll es auch für Schutzbedürftige angewandt werden und nicht für Menschen--die wissen was sie tun.
Kommentar ansehen
10.03.2006 13:24 Uhr von guenter jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@14 Jahre: so ne lehrrerin hätte ich auch gerne mit 14 gehabt!!
Kommentar ansehen
10.03.2006 17:53 Uhr von oschulz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 14 ein Kind: Meine damalige Klassenkameradin hat mit 14 bereits ihr erstes Kind bekommen. Sofern der Junge nicht gezwungen wurde, sollte das auch ein Richter bedenken, das man mit 14 durchaus mitbekommt was man tut. Inzwischen gehört Sex mit 14 sogar schon fast zur "Normalität" in Deutschland, wie Studien beweisen.
Kommentar ansehen
10.03.2006 19:32 Uhr von [MAT]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maahhhssjfklsdgl...*sabber: Scheisse man wieso ist mir sowas nie passiert....
Die schaut echt nicht schlecht aus.
Die Welt ist hart und ungerecht.
Kommentar ansehen
11.03.2006 01:38 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee wa: Ich denke mal der Rummel vor Gericht wird dem 14jährigen eher Schaden als die netten Stunden mit der Lehrerin so lange er nicht dazu "gezwungen" wurde.

Vielleicht war er ja frühreif und sah schon aus wie andere mit 18. Soll´s ja geben.
Kommentar ansehen
11.03.2006 11:21 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit vierzehn: wußte ich auch schon genau, was ich sexuell wollte. und so eine lehrerin hätte ich gewollt!!!
die sieht doch richtig gut aus.
greetz
Kommentar ansehen
11.03.2006 13:58 Uhr von svarco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch mit 14: mit meiner, damals etwa gleichaltrigen Lehrerin poppen wollen... Ich hatte nicht so viel glück... :-(
Kommentar ansehen
12.03.2006 13:05 Uhr von lukkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: wenn ich mir meine lehrerinnen (auch die jungen refrendare) angucke, weiß ich, dass ich nicht mit ihnen schlafen will.,.
aber wenn die lehrerin aussieht wie eine aus den hip hop videos, warum nicht ? ich kanns, sie kanns, ich hätte spaß, sie hätte spaß.. ok diese ansicht ist juristisch nicht vertretbar aber egal ;)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?