09.03.06 15:31 Uhr
 1.615
 

Russischer Tourist starb mit rekordverdächtigen acht Promille Blutalkohol

Eine Atemlähmung war die Todesursache eines russischen Touristen in Mayrhofen im österreichischen Zillertal. Bei dem 44-Jährigen wurde ein Blutalkohol-Gehalt von acht Promille analysiert.

Die Polizei meldete jetzt den tödlichen Vorfall, der sich bereits am Montag ereignete. In seinem Hotelzimmer wurde der Urlaubsgast tot aufgefunden.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tourist, Promille, Prominent, Russisch
Quelle: portal.tirol.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 15:26 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, wieviel Obstler der Russe wohl getrunken hatte, wir werden es wohl nie erfahren. Jedenfalls scheint ihm das Tiroler Gebräu besser geschmeckt zu haben, als der Wodka...
Kommentar ansehen
09.03.2006 16:33 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Schmeckte vielleicht besser,aber vertragen hat ers nicht...^^
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:14 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann auch: mit 99 prom.. prozent alkohol im blut sterben, ist doch keine kunst...
Kommentar ansehen
09.03.2006 21:03 Uhr von unlimited31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um Himmels Willen ich wär schon mit 3 Promille tot,also wer so viel saufen muss,ne ne ne
Kommentar ansehen
10.03.2006 15:13 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
f*ck , das is echt hart: @larry, da muss ich dir zustimmen, sicherlich nicht einfach, mit so einem hohem Alkoholgehalt zu sterben....aber dass es gerade ein Russe war o.Ô ?
vll liegen in all den Vorurteilen doch ein bisschen Wahrheit *grübel*
Kommentar ansehen
10.03.2006 16:48 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Russe: hat bestimmt einen Eimer Strohrum gesoffen.
Vor dreißig Jahren hat ein Bekannter ein Whiskyglas auf Ex getrunken und ist in der Nacht mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der hatte ca. 3 Promille drin.
Dann hat er angefangen regelmäßig zu trinken und ist jetzt Alkoholiker.
Kommentar ansehen
10.03.2006 16:50 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Whiskyglas mit Strohrum...
Kommentar ansehen
10.03.2006 21:53 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
etwas unglaubwürdig: In der größten österreichischen Tageszeitung waren es nur fünf Promille - das ist auch etwas glaubwürdiger als 8 Promille.

Und es waren zwei leere Flaschen Wodka in dem Zimmer - was er vorher an der Bar noch alles gebechert hatte, ist unbekannt

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?