09.03.06 10:44 Uhr
 1.544
 

Daniel Craig (38) wollte nie James Bond spielen

Wie der 38-jährige Schauspieler nun mitteilte, wollte er nie James Bond verkörpern, da "das hier keine allzu große emotionale Herausforderung ist". Er wolle große Filme machen und Geld verdienen, möchte aber nicht zum Sündenbock werden.

Craig ist davon überzeugt, dass er die Schuld in die Schuhe geschoben bekommt, falls der Film floppen sollte, wie es schon Timothy Dalton und George Lazenby ergangen ist.

Massive Stimmungsmache gegen einen blonden Bond habe schon im Vorfeld der Dreharbeiten den Film unter Druck gesetzt, wobei noch niemand eine Szene aus dem Film gesehen hat (ssn berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: James Bond, Daniel Craig
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore
Kein "James Bond" im Westerwald: Mann scheitert mit Namensänderungsklage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 10:55 Uhr von CristianoRonaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um Gottes willen Soll der Junge nich so rumheulen. Wenn man Angst davor hat, der Film würde aufgrund seiner Haarfarbe floppen, soll Craig sich die Haare einfach dunkler färben. ;) Die Rolle des James Bond zu verkörpern ist nicht nur irgendeine 0815-Rolle anzunehmen, das is sowohl ein "großer Film" als auch eine Herausforderung UND eine Ehre! Wobei mir manche Bond Episoden nicht gefallen haben, sollte man bedenken, dass es keine größere Film-Reihe gibt als die des James Bond.
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:31 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist er Schuld, wenn der neue Bond floppt, denn er ist einfach nicht der Typ, der einen James Bond spielen kann!
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:46 Uhr von CristianoRonaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jimyp: jo, kannst du auch sehr gut beurteilen, zumal du den Film bestimmt schon gesehen hast, oder? ;) Ein Film wird ja nicht nur anhand der Leistung des Hauptdarstellers bewertet. Stimmt schon, dass der Craig nicht die perfekteste Besetzung ist, aber wenn es ein Colin Farrell wäre, hiesse es dann auch: "Der neue James Bond wird ein Knüller!! Colin Farrell - WOW" ? Mit allergrösster Warscheinlichkeit würden dann mehr Leute den neuen Bond sehen, aber ob er NUR durch Farrell´s Einsatz ein Klassefilm wäre steht in den Sternen. Denk ma nach wieviele Filme es gibt, die mit unbekannten Schauspielern zu Kassenschlagern geworden sind (Saw z.B - um nur mal einen zu nennen). Saw mit Bond zu vergleichen ist zwar schwachsinn, aber ich bin mir sicher dass du erkennst, worauf ich hinaus will :).
Kommentar ansehen
09.03.2006 15:10 Uhr von Thecompfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu viel Action ist natürlich nicht gut, aber was hast du gegen unsichtbare Autos? :) Immerhin ist er den Wagen länger gefahren als damals den Z3 :D
Kommentar ansehen
09.03.2006 17:17 Uhr von schoki88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der typ ist doch echt schlecht bis zum anschlag kann mir nicht erklären warum der den job als james bond bekommen hat da wäre es besser wenn sean connery ihn nochmal spielen würde
Kommentar ansehen
09.03.2006 19:58 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bond ? connery: charisma

Moore: charisma (naja..weniger als conenry..aber irgendwie schon :-))

Brosnan: charisma

Dalton: schlaftablette

Hutton: schlaftablette

Craig: schlaftablette

fazit:
aus der erfahrung von nunmehr über 20 bond-filmen und den o.g. schauspielern fäll ICH die prognose, das der neue bond nix wird... weil craig in seinen bisherigen rollen MICH nicht abgesprochen hat ...
ihm fehlt hakt die "bond-typische arroganz" udn ausstrahlung ...
sorry mr. craig ...aber es gibt rollen, für die muss man geboren sein !
udn sie sind eher der "böse" in eine rvideospiel.verfilmung ...aber NICHT james bond !
...
V.
Kommentar ansehen
09.03.2006 20:08 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen hättet ihr genommen? *grübel*

Jason Isaacs
Alan Rickman

da hätte es schon einige gegeben...*g*

egal, abwarten (obwohl - neeee, lieber nich)
Kommentar ansehen
11.03.2006 16:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist ja auch so: Dieser D. Craig wird es niemandem Recht machen können. Er ist ein verdammt Schlechter Darsteller.
Er wird nie ein ganz großer werden.
Kommentar ansehen
04.04.2006 19:54 Uhr von Ricktools
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja: kaum heben wir festgestellt, dass wir James Bond nicht spielen können, sinds wieder mal die anderen. Dann komm, wars halt das erste und letzte für dich. Dich und uns natürlich auch freuts!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore
Kein "James Bond" im Westerwald: Mann scheitert mit Namensänderungsklage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?