09.03.06 11:34 Uhr
 1.318
 

Japan: Flaggschiff "Chikyu" erfolgreich getestet

Das neue japanische Forschungsschiff hat seine Bewährungsprobe bereits bestanden. Das Bohrgerät des Schiffes wurde schon Ende November erfolgreich getestet.

Aus 1.200 Metern Tiefe wurden 50 und 70 Meter lange Bohrkerne aus dem Boden geholt. Getestet werden sollte auch das dynamische System, welches das Schiff exakt über dem Bohrloch hält.


WebReporter: Glasner.ru
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 13:28 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah zum Bohren: wollte schon fragen wie viele Wale da drauf passen ;)
Kommentar ansehen
09.03.2006 18:58 Uhr von hudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe eher an eine japanische "Enterprise" gedacht ;-)
SCHADE

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?