09.03.06 08:34 Uhr
 418
 

Fußball/Champions League: Das Aus für Bayern

Nach einem 4:1 in Mailand ist der FC Bayern an seinem Ziel, dem Weiterkommen in der Königsklasse, klar vorbeigeschossen. Nach einem 2:1 in der Pause wäre noch alles drin gewesen, doch nach der Pause lief es wieder für Mailand besser.

Doch der FC Bayern war nicht ohne Chancen, nur nutzte er diese nicht. Tore für Mailand machten Shevchenko, Inzaghi, Kaka und für Bayern Ismael.

Um international mithalten zu können, braucht der FC Bayern personelle Verstärkung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Champions League, Champion
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen
Champions League: Fußballerinnen verdienen immer noch weniger als Männer
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2006 08:49 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so schön dass milan weitergekommen ist.

für klinsmann ist das aber nicht gut, denn wenn er nach der wm-vorrunde zusammenpacken kann hat er keine ausrede mehr von wegen langer saision mit champions league etc. :-))

was ist eigentlich mit diesem kahn los ??? was geht in diesem menschen vor, wenn er nach dem verschossenen penalty wie ein tollwütiger gorilla zu schevchenko rennt und ihn anbrüllt ?? hat oli wieder mal vergessen sein psychopharmaka zu nehmen ??

solch bescheuertes benehmen finde ich sowas von unangebracht. sperrt diesen affen endlich ein.

Kommentar ansehen
09.03.2006 09:15 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurz gesagt: HA HA! :)

Da wir auch mit der Nationalmannschaft gegen Italien 1:4 verloren haben, kann man doch draus schließen, dass das nur an den Spielern vom FC Bayern liegt.

Also: Alle Bayern raus aus dem National - Kader

*grins*
Kommentar ansehen
09.03.2006 10:00 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seht das völlig falsch. Das folgt doch aller einer supergeheimen Strategie von Klinsi & den Vereinen: Wenn alle deutschen Vereine aus dem internationalen Geschäft rausfliegen, kann Klinsi zu den nächsten Eurocup-Spieltagen Freundschaftsspiele der Nationalelf ansetzen, damit die sich ordentlich einspielen. Chelsea ist ebenfalls in den Plan eingeweiht, deswegen sind sie doch bei Barca rausgeflogen, damit Huth mitmachen kann.
Nur Arsenal hat´s nicht ganz geschafft, rauszufliegen; Real war zu schwach.
Kommentar ansehen
09.03.2006 10:41 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an Milan, ihr seid verdient weitergekommen. Bayern hat gestern einfach zu schlecht gespielt. Naja, nächste Saison gibts ne neue Chance. Jetzt muss erstmal die Meisterschaft und der Pokal eingefahren werden!
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:03 Uhr von MaxPayne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
o weia: oh mein gott, wie schlecht muss der deutsche fusball denn sein, in der Bundesliga gewinnen die Bayern nach belieben (na ja so gut wie) und bei einem internationalen turnier werden die abgeledert wie eine Thekenmannschaft. Das erinnert mich an meine zeit als ich im Poolbilliard alle abgezogen hab, bis ich bei nem richtigem turnier mitgemacht habe, wow was haben die mich vorgeführt von da an wusste ich es, ich war garnicht so gut, sondern die anderen so schlecht. :-(
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:49 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutscher Fußball: Bayern ist das Maß im deutschen Fußball sagt man ja, jetzt weiß jeder das niveau im deutschen Fußball. UEFA cup gewinnt auch kein deutsches Team. Alles scheißw im moment...
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:51 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts: in mailand sitzt der "superstar" der schweizer, vogel, fast nur auf der bank...die restlichen schweizer nationalspieler spielen großen teils in der bundesliga ...das nur als beispiel, dass einfach die Bundesliga überladen ist....die qualität und nicht die quantität macht eine liga besser.

die zeit der großen deutschen teams ist vorbei, es spielen nur noch überbezahlte millionäre, denen auch der nationale erfolg nich mehr so wichtig ist...die zeit wurde einfach vor jahren verschlafen, damals für ein fortbestand des deutschen fussballs zu sorgen...folge: heutige nationalmannschaft, heutiges internationales auftreten etc.

ein spieler wie ballack hätte heute kaum mehr ne chance in der bundesliga, er wäre beim Chemnitzer FC versauert, da die clubs immer mehr im ausland nach ersatz für abwandernde spieler suchen, als mal in den unteren ligen talente zu sichten.
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich als liebhaber allen: italienischen (von berlusconi mal abgesehen) war das ein schöner abend :-)

vielleicht wird in deutschland irgendwann mal einer gescheit und merkt, dass die deutsche liga eine der schlechteren in europa ist.

leute, fasst euch an die nase und ändert was.
aber schnell
Kommentar ansehen
09.03.2006 12:26 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OK vst: kaufst du mir ein paar Fussballschuhe, dann gehts los ;-))
Kommentar ansehen
09.03.2006 12:26 Uhr von Thank_you0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhhh war das heftig: Das Bayern ausscheidet nach dem Hinspiel war kein Wunder....das WIE schon 1:4 war schon ne heftige Klatsche. Das war mehr als ein Klassenunterschied, obwohl die Münchener in der 2 Halbzeit ein paar Torchancen hatte. Ne, das reicht für obere CL Klasse nicht aus. Respeckt an Mailand für den unglaublichen Druck dehn sie ab der ersten Minute entwickelt haben, eine Weltklassemanschaft die den Deutschen Meister an die Wand gespielt hat. Das Nonplusultra der Bundesliga, wird International vorgeführt. Jetzt hört es wenigstens auf, das man sich noch für eine der stärksten Ligen in Europa hält........alles traurig...aber wahr...
Kommentar ansehen
09.03.2006 12:40 Uhr von Thank_you0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: *LOL*

Du könntest Recht haben.....jetzt wird der wirkliche Plan von Jürgen K aus C ersichtlich.....nehme ALLES was ich über Herrn Jürgen Klinsmann gesagt habe zurück und male mir schon mal ein Plakat mit der Aufschrift

"Fußball Weltmeister 2006 - Deutschland"

Genial

Ironie "off"

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen
Champions League: Fußballerinnen verdienen immer noch weniger als Männer
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?