08.03.06 19:05 Uhr
 344
 

Südafrika: Haus einer 66-jährigen Frau wegen Hexereiverdacht niedergebrannt

In Hoedspruit/Südafrika verschafften sich mehrere südafrikanische Jugendliche Zugang zum Haus einer 66-jährigen Frau, zerrten sie heraus und brannten anschließend ihr Haus nieder. Die von ihnen als Hexe verdächtigte Frau konnte unverletzt fliehen.

Der Hexenglaube ist immer noch in einigen Landesteilen präsent, wobei ältere Frauen als Hexen verfolgt und angegriffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Haus, Südafrika, Hexerei, Hexer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2006 18:46 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal sind Vorurteile nicht aus den Köpfen von Menschen zu entfernen und werden leider manchmal zu Todesurteilen.
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:19 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, und wenn: sich herausstellt, daß die mutmaßliche Hexe nicht unsterblich ist, weiß man, daß es doch keine Hexe war......
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:27 Uhr von der_leipziger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
probieren geht über studieren: am besten gräbt man ein riesieges loch im trocknen boden haut sie rein und schüttet sie zu
passiert nix, (sirbt sie?!) war sie eventl. doch keine haxe oder man hat die haxe besiegt
letzteres würde sich dann als großartiger triumph herausstellen
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:16 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der_leipziger: nur mal zur Kenntnis: Es geht um Hexen und nicht um (essbare) Haxen!
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:30 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse sowas, echt zum kotzen ,aber die frau hat echt schwein gehabt, dass sie fliehen konnte....denn sie hätte dort sicherlich nicht ihr leben behalten können,, so einmal meine einchätzung

greetz

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?