08.03.06 18:29 Uhr
 8.794
 

Hamburg: 40-Jähriger nach Sadomasopraktiken in Lebensgefahr - Hoden fast ab

Zwei Männer waren sich im Internet näher gekommen und vereinbarten ein Treffen. Ein 40 Jahre alter Mann fuhr daraufhin zu einem 34-Jährigen. In dessen Wohnung praktizierten die beiden dann Sadomasosex.

Der 34-Jährige hat ein komplettes Folterstudio mit den entsprechenden Hilfsmitteln. Im Verlauf der Sexhandlungen wurde dem 40-Jährigen fast der Hoden entfernt.

Beim Eintreffen von Polizei und Notarzt lag der Mann stark blutend auf dem Fußboden. Es wurde eine Notoperation durchgeführt. Der 40-Jährige befindet sich derzeit in einer lebensbedrohlichen Lage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Hamburg, Lebensgefahr, Hoden, Sadomaso
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2006 18:39 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich habe immer gedacht, bei sex soll man Spaß haben... Was man doch so bei ssn noch lernen kann....
Kommentar ansehen
08.03.2006 18:44 Uhr von dunkelherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat Er wohl das Passwort vergessen ;o)
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:36 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dunkelherz: passwort?
hä?
is datt n insider o.O?

@topic...naja, sex is privat sache, jedem datt seine, aber hoden fast ab...--> mensch leutz,m auuuuuuuufpassen....also echt :-/
hoff für ihn, er kriegt noch die chance, daraus zu lernen und s nicht ganz zu dolle zu treiben

@stellung69
wenn ers freiwillig gemacht ha, wovon ich hier einfach mal ausgehe, hat s ihm wohol auch tatsächlich spaß gemacht... kennst nicht die leute, denen fast der arsch im wahrsten sinne des wortes aufgerissen wird, und die dann aber dennoch ehrlich sagen, ihnen sei selten so etwas schönes passiert ???
komisch, aber
wie heißt s so schön: die spinnen, die menschen ;))
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:55 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marry jane: AFAIK gibt es bei solchen "spielen" immer ein passwort, das als absolute "notbremse" wirkt, kommt vor im film "Eurotrip".

Zitat aus http://de.wikipedia.org/...
Um jederzeit das gegenseitige Einverständnis sicherzustellen, wird besonders zwischen unbekannten Partnern in aller Regel [...] ein Sicherheitswort "Safeword“ vereinbart, bei dessen Nennung die Handlung zu jeder Zeit unmittelbar abgebrochen werden muss. Für den Fall, dass die Sprachfähigkeit des Subs eingeschränkt wird, sind Augenkontakt oder Handzeichen die einzigen Verständigungsmittel und daher von ganz entscheidender Bedeutung für die Sicherheit der Session.
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:58 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
okay: danke, hab i wieder was gelernt ^^
Kommentar ansehen
08.03.2006 21:05 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich fies: Blödes Spiel, der andere hatte überhaupt nichts davon :(
Kommentar ansehen
09.03.2006 08:53 Uhr von ichbinimmerich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grins grins: wer drauf steht

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?