08.03.06 18:57 Uhr
 3.328
 

Zu viel Schnee: Thüringer Stadt versteigert Schnee im Internet - Startpreis: 1 €

Die Stadt Steinach, die sich im Thüringer Wald befindet, hat sich ein neues Mittel gegen das starke Schneevorkommen einfallen lassen: Die Stadt versteigert den Schnee im Internet.

Der Schnee kann allerdings nicht geliefert werden, weshalb ihn die Bieter selbst abholen müssen. In Steinach ist der Schnee bereits auf eine Höhe von 1,50 Meter angestiegen. Der Startpreis für eine volle Lkw-Ladung Schnee beträgt einen Euro.

Das Geld, das bei der Versteigerung erzielt wird, soll der Kinderkrebshilfe überreicht werden. Allein in diesem Jahr habe Steinach 100.000 Euro für die Räumung des Schnees ausgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Stadt, Start, Versteigerung, Schnee
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2006 18:45 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL hört sich zwar gut an, aber ich denke mal, dass das gar keien schlechte Idee ist. Und vor allem nicht, wenn das Geld auch noch für einen guten Zweck gebraucht wird.
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:22 Uhr von Newswizzard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hört sich gut an - aber keine schlechte Idee? "LOL hört sich zwar gut an, aber ich denke mal, dass das gar keien schlechte Idee ist." - mal abgesehen von dem Rechtschreibfehler sehr komisch formuliert. Was will uns der Verfasser sagen, ist es nun eine gute oder eine schlechte Idee??
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:50 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut: In Bayern ist einer schon vor einem Monat auf diese Idee gekommen ;-)

http://www.wochenblatt.de/...
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:20 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlechte idee: spassbieter werden ihren spaß haben und wer will schon bis nach thüringen fahren nur um etwas schnee abzuholen?würden dies versenden wärs was anderes ;P
Kommentar ansehen
08.03.2006 21:50 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für bayrische Bieter: lohnt sich das wohl am ehesten; die haben´s ja nicht so weit... ;-))
Kommentar ansehen
08.03.2006 21:50 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja..die Steinacher Ich kenn die Schneesituation im Thüringer Wald genau,wohn selber mittendrin. Viele Orte hier haben nur relativ schmale Straßen, ergo türmen sich die Schneeberge an den Straßenrändern schnell auf über 1,50m.Insofern ist die Situation in Steinach nix ungewöhnliches.Bayrische Verhältnisse sind nicht so weit entfernt. In machen Orten wird der Schnee einfach irgendwo außerorts hingekarrt. Den Schnee zu verkaufen,ist wohl eher Galgenhumor.Zumal sich die Stadt diese Aktion auch noch richtig Kohle kosten lässt (momentan bei Ebay 8 Topangebote á 12,95€ Extragebühr).
Was mich an der Schneesituation allerdings richtig stört: Die Behörde,die bestimmt,ob und wo geräumt wird, hat ihren Sitz in Erfurt,das liegt im Thüringer Becken,ist folglicherweise Flachland. Und dort schneits nicht so wirklich viel.Aber nur das dortige Wetter ist ausschlaggebend.Ergo kann hier "im Wald" die Welt untergehen,aber weit und breit ist kein Räumdienst in Sicht,weil in EF nur ein paar Flocken gefallen sind,also angeblich kein Räumbedarf besteht.

Marco

Kommentar ansehen
09.03.2006 08:49 Uhr von Stefan1975
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scherz: Ist doch wohl ein schlechter Scherz,
Wer ersteigert sich Schnee den man dann noch selbst abholen muss.
Wenn einer Schnee braucht, dann ersteigert er sich den doch nicht. Liegt doch da eh alles rum.
Oder bekommt man nun eine Anzeige, wenn man in Thüringen sich irgendwo Schnee mitnimmt :-)
Kommentar ansehen
09.03.2006 10:17 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefällt mir. Wenn ich den Schnee nicht selbst abholen müsste würde ich definitiv mitbieten, denn bei uns fällt so was nicht vom Himmel. Schade aber, die Transportkosten könnte ich in Jahren nicht bezahlen :(
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:43 Uhr von atzenkeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
german_freak lol: lol der ist geil sich german_freak nennen und dann so einen kommentar los lassen.....
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:51 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco Werner: ein paar lkw-ladungen des schnees nach erfurt karren und dort vor den bauhof kippen... ;)
Kommentar ansehen
11.03.2006 15:33 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie dumm kann man eigentlich sein???! :-)
Kommentar ansehen
11.03.2006 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm: Ist ne ziemlich dumme Idee und nicht so ganz durchdacht.
Als ob es nur in Steinach schneit.
Schnee liegt in ganz Deutschland, kostenlos.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?