08.03.06 13:11 Uhr
 163
 

Fußball: Spanische Vereine mischen Champions League auf - Barca und Villareal weiter

Nachdem der FC Barcelona im Hinspiel 2:1 gegen Chelsea gewonnen hatte, wurde nun ein Hass-Spiel befürchtet. Dies blieb allerdings aus.

Der FC Barcelona erreichte durch das 1:1 gegen Chelsea die nächste Runde in der Champions League. Die Tore erzielten Ronaldinho (Barcelona) und Lampard (Chelsea).

Die Glasgow Rangers zogen gegen Villareal den Kürzeren. Dem spanischen Verein genügte nach dem 2:2 im Hinspiel ein 1:1 in Glasgow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Verein, FC Barcelona, Champion, Villa
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Champions League 2018 nicht mehr im ZDF zu sehen
Fußball: Champions League bald nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen?
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2006 13:17 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mischen auf: toll zwei unentschieden. das nennt man aufmischen?

tststs
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: wollen wir hoffen das arsenal heute real schlaegt sonst laufen wir gefahr eine spanische meisterschaft zu bekommen.
Kommentar ansehen
08.03.2006 23:39 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so richtig krass aufmischen nenne ich das nicht.
Is doch etwas übertrieben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Champions League 2018 nicht mehr im ZDF zu sehen
Fußball: Champions League bald nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen?
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?