08.03.06 12:40 Uhr
 1.392
 

Neues Krustentier entdeckt - es hat blondes "Fell"

1.500 Kilometer südlich der Osterinseln wurde in 2.300 Metern Tiefe ein neues Krustentier entdeckt. Das Tier wurde bereits vor einem Jahr zum ersten Mal gesehen, so Meeresbiologe Michel Segonzac.

Das Tier, mit dem Namen "Kiwa hirsuta", ist 15 Zentimeter lang und besitzt keine Augen. Zudem hat "Kiwa" blondes "Fell" an Beinen und Fangarmen.

Für "Kiwa" musste gar eine neue Familie und Gattung erfunden werden, da das Tier keine Verwandten aufweist.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Fell
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2006 13:35 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine verwandten? hmm kann eigentlich nicht sein; irgendwoher musses ja kommen... vielleicht ist es nur das erste tier einer uns menschen noch völlig unbekannten tierart!

aber cool das teil =)
Kommentar ansehen
08.03.2006 13:56 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blondes Fell an den Beinen und Fangarmen? Keine Augen? Klingt ganz nach meinem früheren Chef... :D
Kommentar ansehen
08.03.2006 14:14 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karin, da bist du ja! Nicht immer weglaufen, böses Mädchen! Danke Leute das ihr sie wiederhergebracht habt!
Kommentar ansehen
08.03.2006 14:21 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht so aus wie eine mutierte Milbe mit zu langen Armen...
Kommentar ansehen
08.03.2006 17:47 Uhr von Up To Date
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, Göttin der: Krustentiere ;)

Also wenn mir das Jemand ins Bett legen würde, würde ich mich ordentlich erschrecken. Wüsste gerne wozu das Fell ist. Sinnesorgan?
Kann man das Essen?
Kommentar ansehen
08.03.2006 20:27 Uhr von Thaliur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niedlich: Ich finde, das ist mal ein richtig sympathisch aussehendes Krustentier.
Was mich zu einer Frage führt: Wieso muss man eine neue Gattung erfinden, wenn man es dann doch den Crustacea zuordnet?
Kommentar ansehen
09.03.2006 11:33 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich abgefahren diese Tier war den Blick wert. So wunderbar einzigartig, aber auch schon ein wenig verwirrend... ich wüsste im ersten Moment nicht ob ich so ein Tier kuscheln oder lieber platt hauen soll....
Schön aber, dass wir dem Meeresboden wieder ein Stück näher gekommen sind... ich bin mir sicher da unten gibt es noch viel mehr "Eigenartiges" zu entdecken.
Kommentar ansehen
09.03.2006 19:12 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Up To Date: Da der Mensch, genau so wie das gemeine Schwein, zu der Gattung der Allesfresser zählt wird er das neue Krustentier auch essen können. So wie alles was zuckt und zappelt. Geklärt werden sollte aber erst mal, ob man das Krustentier lebend in heißes Wasser werfen muß damit es schmeckt.

Guten Appetit!
Kommentar ansehen
10.03.2006 16:40 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher kann man es essen Die Frage ist, ob man das will (Geschmack/ Aussehen)! Und ob man es mehr als einmal machen kann (Gift).

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?