08.03.06 08:32 Uhr
 3.473
 

China: Zensur bei Oscar-Dankesrede von Ang Lee (Brokeback Mountain)

Die Oscar-Dankesrede von Ang Lee wurde in China teilweise zensiert. Im chinesischen Fernsehen wurde unter anderem der Teil, in dem Lee Menschen in Taiwan, China und Hongkong dankte, zensiert.

Auch der Dank an die homosexuellen Cowboys fiel der Zensur zum Opfer. Bis 2001 galt die Homosexualität als geistige Störung. Der Film "Brokeback Mountain", für den Ang Lee seinen Oscar bekam, wird in China nicht gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Oscar, Zensur, Lee, Dankesrede
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 23:28 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was in China schon alles verboten und zensiert wurde, dass ist eine List ohne Ende. Da ist diese Rede nur ein kleiner Punkt.
Kommentar ansehen
08.03.2006 08:46 Uhr von blatti
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie im Islam: Der Islam betrachtet Homosexualität nach wie vor als geistige Störung, wie uns kürzlich bei einer Inforveranstaltung ein Geistlicher sehr klipp und klar deutlich machte.
Kommentar ansehen
08.03.2006 09:04 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bei den christen: Das Christentum betrachtet Homosexualität nach wie vor als geistige Störung, wie mir bei einem Kirchenbesuch ein Geistlicher sehr klipp und klar deutlich machte.
Kommentar ansehen
08.03.2006 09:09 Uhr von DerRonnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bei jeder Religion: Die Religionen betrachten Homosexualität nach wie vor als geistige Störung, wie man immer wieder merkt. Macht ist halt Macht und ist immer in der falschen Hand...egal ob geistlich oder weltliche Hand
Kommentar ansehen
08.03.2006 10:36 Uhr von hathkul
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie zum teufel: ist ja klar das homosexualität eine störung ist. das wird auch ein empirischer schwuler nicht leugnen wollen.
aber : mit dieser art von störung kann man leben. fragt sich blos wie gut man mit einer störung wie fanatismus, intoleranz und dummheit gut über die runden kommen will...
Kommentar ansehen
08.03.2006 11:09 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagen wir es mal so: In der natur haben es wohl Schwule schwer und
würden nicht wirklich lange überleben (tierwelt).
Doch wir Menschen haben uns die möglichkeit geschaffen sowas zu tolerieren und dadurch kann
man ein erfülltes Leben haben.

Das ganze zieht sich ja auch bei Krankheit so
durch. Geistig zurückgebliebene hätten vor 4000
Jahre schlechte überlebenschancen...heute nicht...

Naja...zur news zensiert wird doch überall zum
wohle von Menschen...nur hier ist nicht so auffällig
weil es kleine zensuren sind...
Kommentar ansehen
08.03.2006 12:19 Uhr von NoBurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Des stimmt so net: Soviel ich mitbekommen habe, sind Geburten immer an die gesellschaftlichen und klimatischen Situationen gebunden.

Wenn es zu warm ist, gibts dann mehr Mädels oder so anders rum. Durch den Sättigungsgrad der heutigen Gesellschaften gibt es dadurch folglich mehr homosexuelle / lesbische Menschen. Fragt mich nach den genaueren Hintergründen...

Das war bei den Griechen und Römern schon so und tritt heuzutage wieder auf. Das ist aber "normal" und ist bestimmt keine geistige Störung.

Schlimm wird es nur, wenn die sooo toleranten Religionen anfangen, anderweitig sexuell orientierte Menschen zu diskriminieren und als abartig dazustellen. Eigentlich sollen Gottes Kinder doch alle gleich sein ...

Hinweis: Ich bin weder bi noch religiös ...
Kommentar ansehen
08.03.2006 12:27 Uhr von prophecy999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerRonzz: Deine Aussage stimmt nicht - nicht immer pauschalisieren! Es betrifft viele Religionen - aber nicht alle!

Buddhisten setzen sich nicht mit der Frage nach "richtig" und "falsch" auseinander, so dass ein Buddhist kaum je anderen sagen würde, wie sie sich verhalten sollen. Buddha ermutigte vielmehr die Menschen, in ihr Inneres zu sehen und für sich selbst eine Wahrheit zu finden (selbst wenn dies bedeutete, dass sie seine Lehren nicht beachten) und daran ihr eigenes Leben auszurichten:
Kommentar ansehen
08.03.2006 13:54 Uhr von DerRonnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@prophecy999: Ich meinte mit "Religionen" die selbsternannten "großen" Religionen wie das Christentum und den Islam, wobei das Christentum hier eine Vorreiterstellung hat, da hier ja Firmenähnliche Strukturen vorherrschen
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:32 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ssn in china zensiert....? Damit diese news nicht von unseren ssn-usern in china gelesen werden kann, muß auch da zensiert werden........
Kommentar ansehen
08.03.2006 19:38 Uhr von horror1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: jeder soll leben wie er möchte solange er keinem anderen etwas aufzwingt ,vorschreibt oder schadet.
wenn ich mir aber diese pseudo religionen anschau die alle versuchen uns menschen in irgendwelche raster oder schubladen zu pressen unter androhung von hölle und ewiger verdammnis dann kann ich nicht verstehen wie ein intelligenter mensch ,und es gibt viele intelligente menschen die religiös sind,sich freiwillig dieser absolut von menschen erfundenen folter unterwerfen.
Ich meine damit ausnahmslos alle religionen egal ob sekte oder weltreligion, alle reglementieren unser leben mit schuldgefühlen und gewissensbissen und üben kontrolle auf unsere psyche und unser mentales befinden aus.diese sch..sse muss gestoppt werden lebt wie ihr wollt aber nervt keine anderen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?